insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Teslas neues Software-Update laut Elon Musk „fire“

von | 18. November 2020 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Elon Musk macht Spannung um das bevorstehendes Tesla-Software-Update „v11“, das während der Feiertage veröffentlicht werden soll. Der CEO verspricht, dass Tesla Funktionen veröffentlichen wird, die gefordert wurden, sowie einige neue Überraschungsfunktionen, von denen noch niemand etwas weiß.

Tesla arbeitet stetig daran, neue Over-the-Air-Software-Updates herauszubringen. Damit soll die Flotte mit Verbesserungen bestehender Funktionen und Einführungen brandneuer Funktionen versorgt werden.

Dabei handelt es sich oft um etwas kleinere Änderungen, aber gelegentlich werden auch mehrere Änderungen und Funktionen zu einem größeren Update gebündelt, das dann eine neue Version der Software markiert.

Die letzte war v10, die im September 2019 veröffentlicht wurde.

Sie brachte kostenlose UI-Änderungen, Tesla Theater, Caraoke und viele Verbesserungen bestehender Funktionen in Tesla-Fahrzeugen.

Jetzt wird die Veröffentlichung von Version 11 der Software vorbereitet. CEO Elon Musk heizt den Launch an:

Darüber hinaus kündigte der Firmenchef an, dass „viele“ Funktionen veröffentlicht werden, die gefordert wurden – zusammen mit neuen Funktionen, von denen noch nichts bekannt ist (aus dem Englischen übersetzt):

„So viele Dinge, die Sie wollen, und einige, von denen Sie nicht wussten, dass Sie sie wollen.“

Elon Musk

Außenlautsprecher, Vogelperspektive und Videospiele – was hält das Tesla-Update bereit?

Was die geforderten Funktionen betrifft, so hat Musk im letzten Jahr über viele Funktionen gesprochen, die es noch nicht in Tesla-Fahrzeuge geschafft haben – was sie zu wahrscheinlichen Kandidaten für die Veröffentlichung der Version 11 macht.

Dazu gehört zum Beispiel, dass die Fahrzeuge in Zukunft eine Vogelperspektive über die Autopilot-Kamera im FSD-Paket bieten.

Er erwähnte auch, dass es in Zukunft eine native Videokonferenzfunktion geben wird.

Musk hat auch schon früher darüber gesprochen, dass Tesla-Fahrzeuge „bald“ in der Lage sein werden, über Außenlautsprecher mit Menschen in der unmittelbaren Umgebung zu sprechen.

Zudem hat der kalifornische Elektroauto-Pionier in der Vergangenheit mehr Anstrengungen unternommen, um Videospiele in die Autos zu bringen.

Anfang dieses Jahres berichtete Electrek, dass Tesla hierfür sogar ein neues Team nur für Videospiele und Benutzerschnittstellen aufbaut.

Einen Teil ihrer Arbeit könnte nach der v11-Veröffentlichung im nächsten Monat zu sehen sein, wenn womöglich weitere Spiele und Erweiterungen hinzukommen.

Welche neuen Funktionen wünschen Sie sich mit dem Update? Schreiben Sie es in die Kommentare!

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

1.000 neue Mitarbeiter: Elon Musk im Einstellungsrausch

Großer Erfolg an der Börse für den Elon Musk und Co.

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.