Tesla Semi

Kategoriebeschreibung

Der Tesla Semi nimmt unter den Tesla-Produkten eine Sonderposition ein, denn er ist kein Auto, sondern ein Schwerlast-Lkw. Sobald er serienreif ist, möchte Elon Musk mit ihm auch das Transportwesen aufmischen und nachhaltiger machen. Sogar Großkonzerne wie Pepsi und Walmart haben bereits zahlreiche Elektro-Sattelschlepper bei Tesla in Auftrag gegeben.

Damit die Vision mit dem E-Lkw ein Erfolg wird, muss der Truck in etwa so weit kommen wie es heutige Diesel-Lkw tun. Tesla spricht beim Semi von zwei Versionen mit 300 bzw. 500 Meilen (480 bzw. 800 km) Reichweite – nicht schlecht für einen elektrischen 40-Tonner. Auch schnell soll der Semi sein und voll beladen in 20 Sekunden auf 100 km/h sprinten. Um den Speditionen den Tesla schmackhaft zu machen, weist der US-Hersteller explizit auf die möglichen Einsparungen hin: Mindestens 200.000 € Spritkosten sollen Unternehmen mit dem Semi pro Jahr sparen können. Hinzu kommen natürlich allerhand Assistenzsysteme, die Fahrer auf ihren langen Fahrten unterstützen.

Die Daten auf dem Papier lesen sich vielversprechend. Jetzt muss Tesla den Semi nur noch bauen und – selbstverständlich – weiterentwickeln. Alle Neuigkeiten zum Semi finden Sie hier in dieser Kategorie.