insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla wird endlich im S&P-500-Index aufgenommen

von | 17. November 2020 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla wird offiziell in den S&P-500-Index aufgenommen, berichtet das Branchenmagazin Electrek. Der Aktienkurs im After-Hour-Handel ging erwartungsgemäß durch die Decke.

Nachdem Tesla in 5 Quartalen in Folge Gewinne verzeichnen konnte und zu einem der wertvollsten Unternehmen der Welt anstieg, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Tesla in den S&P 500 aufgenommen wird.

Der S&P 500, oder einfach der S&P, ist ein Börsenindex, der die Aktien von 500 der größten Unternehmen umfasst, die an Börsen in den Vereinigten Staaten notiert sind.

Er ist im Grunde genommen eine Darstellung des US-Aktienmarktes. Der S&P 500 wird häufig aktualisiert, um auch im Wachstum befindliche Unternehmen hinzuzufügen, damit der Markt repräsentativer abgebildet wird.

Der Index wurde zuletzt im September neu gemischt, aber der kalifornische Autohersteller wurde da überraschenderweise noch nicht aufgenommen.

Tesla ab Dezember im S&P 500

Nun hat der S&P angekündigt, dass Tesla beim nächsten „Reshuffle“ im Dezember schließlich aufgenommen wird (aus dem Englischen übersetzt):

„Am 16. November 2020 gab der S&P DJI bekannt, dass TSLA in den S&P 500 aufgenommen wird, und zwar mit Wirkung vor die Eröffnung des Handels am Montag, den 21. Dezember, zeitgleich mit der vierteljährlichen Neugewichtung im Dezember Datum des Inkrafttretens.“

Sie haben nicht offengelegt, welche Firma Platz machen muss und aus dem Index herausgenommen wird.

Die Aufnahme von Tesla ist so bedeutsam, dass die S&P Beratungen einholt, wie die Einführung am besten gehandhabt werden soll (aus dem Englischen übersetzt):

„Aufgrund des großen Umfangs der Aufnahme bittet S&P um Feedback der Anlegergemeinschaft, um zu entscheiden, ob Tesla zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Neugewichtung auf einmal oder in zwei getrennten Tranchen, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Neugewichtung enden, hinzugefügt werden soll.“

Die Ankündigung katapultierte die Aktie des E-Auto-Produzuenten im nachbörslichen Handel nach oben.

Sie stieg um bis zu 12 % – und brachte dem Elektroauto-Pionier damit eine Marktkapitalisierung von über 40 Milliarden Dollar.

Bildquelle: Steve Jurvetson

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

Tesla engagiert Ex-Werksleiter von Mercedes

Model 3 ist das Elektroauto mit dem geringsten Energieverbrauch

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.