Der Tesla-Wochenrückblick: Software-Updates, mehr Auslieferungen und Preissenkungen?

von | 31. Juli 2022 | Rund um Tesla

Der Tesla-Wochenrückblick: Software-Updates, mehr Auslieferungen und Preissenkungen?

Herzlich willkommen im Tesla-Wochenrückblick. In dieser Woche ist wieder viel passiert beim Elektro-Pionier.

Die Auslieferungen nach Europa scheinen wieder in Schwung zu kommen, das lässt zumindest die gehäufte Vergabe von VINs vermuten. Außerdem arbeitet der Autohersteller an der Verbesserung seiner Produkte und seines Services.

Indes sieht Elon Musk die Möglichkeit einer sinkenden Inflation, was sinkende Preise bei Tesla bedeuten könnte.

Wir haben die Highlights kompakt für Sie zusammengefasst.

Alle Tesla-Highlights der Woche

Tesla will Same-Hour-Service anbieten

Laut CEO Musk arbeitet Tesla darauf hin, Reparatur- und Serviceleistungen in Zukunft innerhalb einer Stunde anbieten zu können. Dabei wolle man sich von Techniken der Boxencrews aus der Formel 1 inspirieren lassen.

Das Vorhaben passt zu Teslas Plan, sich stärker auf den Kundenservice zu fokussieren, ist aber nicht neu. Bereits 2015 hatte der Elektroauto-Betrieb einen ehemaligen Chefmechaniker aus der Motorsport-Königsklasse eingestellt, um Serviceabläufe zu optimieren. Daraus resultierten unter anderem die Fast Lanes in Servicecentern.

Mehr zu diesem Thema

Tesla veröffentlicht neue Aktionärsplattform

Um seinen zahlreichen Kleinanlegern die Teilhabe zu erleichtern, hat Tesla eine eigene Plattform veröffentlicht, auf der die Aktionäre Fragen stellen, abstimmen und an Veranstaltungen teilnehmen können.

Zur Anmeldung genügt der Nachweis des Aktienbesitzes, welcher entweder über den jeweiligen Broker mit Say and Plaid oder mittels Kontoauszugs erbracht wird.

Mehr zu diesem Thema

Tesla optimiert Reichweitenvorhersage erneut

Die möglichst präzise Vorhersage der verbleibenden Reichweite ist unabhängig von der Antriebsart eine der schwierigsten Aufgaben im Automobilgeschäft, weil dabei enorm viele Faktoren beachtet werden müssen. Da bei Elektroautos die Reichweite aber eine sehr wichtige Rolle spielt, ist eine präzise Berechnung ganz besonders wichtig.

Tesla hat hier bereits in der Vergangenheit viel optimiert, indem Variablen wie Wind, Temperatur und Höhenunterschiede entlang der Route berücksichtigt wurden.

Nun geht der E-Auto-Pionier anscheinend noch einen Schritt weiter: Im neuen 2022.20.07-Update sind wohl Verbesserungen enthalten, die auch den Reifendruck, Batteriekühlung und -erwärmung und sogar das Laden von Smartphones in die Berechnung mit aufnehmen.

Mehr zu diesem Thema

Tesla vergibt wieder VINs: Auslieferungen in Sicht?

Seit Anfang dieser Woche vergibt der Autobauer wieder vermehrt VINs an Kunden, was darauf hindeutet, dass bald Auslieferungen in größerem Stil anstehen. Gute Nachrichten für viele Käufer, die schon lange auf ihren Neuwagen warten, aber auch für Tesla, das lange mit Auslieferungsproblemen zu kämpfen hatte.

Berichten zufolge sind aktuell allerdings nur Model 3 an der VIN-Vergabe beteiligt, Kunden des Model Y müssen wohl noch warten – Grund dafür ist vermutlich, dass die Gigafactory Grünheide kürzlich zwecks Umbauten geschlossen war. 

Allerdings wurden kürzlich auch Tausende Model Y nahe der Fabrik in Shanghai gesichtet, die dort auf ihre Verschiffung warten. Wie viele davon aber für den europäischen Markt bestimmt sind, ist unklar.

Mehr zu diesem Thema

Erste Cube-Lounge an deutschem Supercharger eröffnet

In Partnerschaft mit dem Unternehmen bk World hat Tesla im bayrischen Endsee die erste sogenannte Qube-Lounge eröffnet. Diese würfelförmigen, modular auf- und abbaubaren Aufenthaltsräume bieten Automaten für Essen und Getränke, Toiletten sowie Unterhaltungsangebote (z. B. eine Nintendo Switch).

Laut bk World sind in naher Zukunft 300 dieser Lounges an Ladestationen in Deutschland geplant. Wie viele davon an Tesla Superchargern stehen werden, ist nicht bekannt.

Mehr zu diesem Thema

US-Notenbank hebt Zinssätze an – sinkende Preise bei Tesla?

Die US-Notenbank FED hat als Reaktion auf die massive Inflation den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte angehoben, mehr als ursprünglich erwartet. Elon Musk twitterte als Reaktion darauf, die Inflation könnte nun nach unten tendieren.

Für einen solchen Fall (sinkende Inflation) hatte der Tesla-CEO kürzlich angekündigt, dass man die Preise für Fahrzeuge senken könne. Daher kommen nun Spekulationen auf, ob und wann es so weit sein könnte.

Model Y im Juni meistverkauftes Auto in China

Der chinesische Fahrzeugmarkt erlebt zurzeit einen Boom, von dem auch Tesla kräftig profitiert. Mit über 52.000 Neuzulassungen war das Model Y im Juni das populärste Auto über alle Antriebsarten hinweg.

Das Model 3 schafft es in diesem Ranking auf den achten Platz. Insgesamt machten reine Elektroautos knapp 22 Prozent aller Neuzulassungen aus, dementsprechend groß ist auch die Konkurrenz.

Aufs Gesamtjahr 2022 betrachtet liegt der chinesische Konzern BYD noch deutlich vor Tesla, hier könnte sich ein spannender Wettkampf anbahnen.

Bürgerinitiative gegen Ausbau von Giga Grünheide

Gegen den geplanten Ausbau der Tesla-Fabrik in Brandenburg formiert sich Widerstand nun auch in Form einer Bürgerinitiative. Diese hat bislang knapp 600 Unterschriften gesammelt und führt als Gründe vor allem den Schutz von Wäldern und Grundwasser an. 

Außerdem sei die Erweiterung nicht nachvollziehbar, da die darauf geplanten Gebäude und Einrichtungen bereits auf dem ursprünglichen Gelände vorgesehen waren, so die Vorsitzende der Initiative.

Fazit

Diese Woche stand im Zeichen zahlreicher Verbesserungen: Eine optimierte Reichweitenvorhersage, Lounges an Superchargern, Planungen für Same-Hour-Service und eine eigene Aktionärsplattform steigern das Tesla-Erlebnis weiter.

Das allerdings beginnt meist erst, wenn man sein bestelltes Fahrzeug auch erhält – und da sieht es für viele Model-3-Käufer gerade so gut aus wie lange nicht mehr.

Wir sind gespannt, was bis zum nächsten Wochenrückblick geschieht.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Ihre deutsche Seite für Tesla-News

Sie möchten noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für Sie:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Keine Elektroauto-News mehr verpassen

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand bleiben? Folgen Sie uns auf Social Media, um garantiert keine Neuigkeiten zu verpassen. Dort dürfen Sie sich außerdem auf tagesaktuellen, abwechslungsreichen Content rund um die Themen Elektromobilität und Automobilbranche freuen.

Instagram

Facebook

Neue Beiträge

Empfohlen

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Neueste Beiträge

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Neuester Beitrag

Empfohlen

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.