insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Good News für Tesla: Über 1 Millionen Cybertruck-Reservierungen

von | 26. Mai 2021 | Tesla Cybertruck, Tesla-Modelle | 0 Kommentare

Gute Nachrichten für den kalifornischen Autohersteller: Nach neuesten Zählungen hat Tesla über eine Million Reservierungen für den Cybertruck angesammelt.

Tesla Cybertruck: 2019 bis 2021

Als Tesla den Cybertruck im November 2019 vorstellte, begann der Autohersteller, Reservierungen mit 100 US-Dollar rückzahlbarer Anzahlung entgegenzunehmen.

Es war der niedrigste Einzahlungsbetrag des Unternehmens und daher eine kleinere Verpflichtung als bei den anderen Fahrzeugen von Tesla.

CEO Elon Musk gab bekannt, dass innerhalb einer Woche nach der Enthüllung des Fahrzeugs über 250.000 Reservierungen für den Cybertruck eingegangen sind.

Üblicherweise erhält der US-Autobauer eine Menge Reservierungen früh nach der Enthüllung eines neuen Autos, woraufhin es nach und nach abflacht. Beim Cybertruck war das aber nicht der Fall.

Laut eines Berichts von Electrek gingen sogar während der Corona-Pandemie hunderte von Cybertruck-Reservierungen pro Woche ein.

Die Gesamtzahl der Reservierungen wurde zuletzt im Juni 2020 aktualisiert: Zu diesem Zeitpunkt war die Zahl auf über 650.000 Cybertruck-Reservierungen gestiegen.

Über eine Millionen Cybertruck-Reservierungen

Nun gibt eine crowdsourced Cybertruck-Reservierungsliste die Reservierungen mit über einer Million an:

Tesla Cybertruck: Reservierungszahlen
Tesla Cybertruck: Reservierungszahlen. Quelle

Die Liste zeigt auch die verschiedenen Ausstattungsvarianten. Es fällt auf, dass die Mischung relativ konstant geblieben ist: 48 % für den Dual Motor, 44,5 % für den Tri Motor und nur 7,5 % der Reservierungsinhaber bestellen die Basisversion mit einem Motor.

Die Preise für den Tesla Cybertruck beginnen bei 39.900 Dollar und gehen bis zu 69.900 Dollar für die Tri-Motor-Version (Europreise auf aktueller Tesla-Website nicht angegeben).

Der kalifornische E-Auto-Pionier versucht, den Cybertruck bis Ende des Jahres in Produktion zu bringen. Elon Musk erklärte, dass der Autohersteller versuchen würde, die beiden hochwertigeren Versionen zuerst auf den Markt zu bringen.

Diese beiden Elektro-Pick-ups werden zwischen 480 und 500 Kilometern Reichweite haben und mit Dual- und Tri-Motor-Antrieben ausgestattet sein.

Musk warnte jedoch auch, dass Verzögerungen möglich sind, da sich die Gigafactory Texas noch immer im Bau befindet, wo der Cybertruck produziert werden soll. Außerdem steht das Unternehmen beim futuristischen Truck vor besonderen Herausforderungen, da der elektrische Pick-up mit einem Exoskelett konstruiert ist.

Das könnte die ersten Auslieferungen auf 2022 verschieben.

Quelle Beitragsbild: Wikimedia Commons

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Roadster bekommt Update: Von 0 auf 100 km/h in 1,1 Sekunden

Prototyp von Cybertruck bei Gigafactory gesichtet

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.