Solar City: Marktstellung und Vorteile gegenüber der Konkurrenz 

von | 03. Dezember 2022 | Rund um Tesla

Solar City: Marktstellung und Vorteile gegenüber der Konkurrenz
Werbung | Jetzt Premium-Tesla-Zubehör bei Teslabs kaufen: Matten, Lackstift und mehr. Hier klicken.

Solar City, gegründet von Elon Musks Cousins, war mit einem innovativen Konzept aus Solar-Installation und -Finanzierung zeitweise das führende Solarunternehmen in den USA.

2016 wurde die Firma von Tesla übernommen, anschließend sanken die Verkaufszahlen aber überraschend. Wie die heutige Marktposition ist und welche Vorteile wieder Hoffnung machen könnten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Solar City: Marktposition

Nachdem Solar City 2013 der US-weit größte Installateur von Solaranlagen war, musste man sich nach der Übernahme durch Tesla mit Platz 3 hinter Sunrun und Vivint Solar begnügen. In letzter Zeit ging es mit den Verkaufszahlen wieder etwas aufwärts (Platz 2 im Jahr 2020), man ist aber noch nicht wieder auf dem Niveau vergangener Zeiten, geschweige denn auf dem Niveau, das Elon Musk noch 2016 prophezeit hatte.

Im ersten Halbjahr 2021 wurden 177 MW installiert, während Sunrun diese Zahl fast allein im ersten Quartal schaffte (167 MW).

Vorteile von Solar City

Um Solar City bzw. Tesla Solar wieder in die Spur zu helfen, ist einiges an Überzeugungsarbeit bei den Kunden zu leisten. Zum Glück kann das Unternehmen mit einigen Vorteilen aufwarten. Zum einen wäre da das „Solar Roof”, bei dem das ganze Dach mit Ziegeln gedeckt wird, die Solarzellen enthalten – eine fast unsichtbare Solaranlage, die natürlich vorwiegend auf Neubauten montiert wird. Zwar stellt diese Variante im Moment nur einen kleinen Teil der verkauften Anlagen dar, aber an sich ist die Technik vielversprechend.

Doch auch die „normalen” Solarzellen von Solar City haben einen Vorteil, nämlich ihr Tesla-typisches, schlichtes Design, das weit weniger auffällig ist als andere Anlagen. Zudem liegen zumindest die online kalkulierten Kosten deutlich unter dem Industriestandard und die Kommunikation bezüglich Garantie ist präziser als bei vielen Konkurrenten.

Des Weiteren hat Solar City als Teil von Tesla den Vorteil, das von der Solarzelle über den Inverter bis hin zur Powerwall (Stromspeicher), Wallbox (Ladestation) und unter Umständen sogar dem Elektroauto alles aus einer Hand kommt und so untereinander perfekt kompatibel ist.

Tatsächlich sind die Tesla Powerwalls so begehrt, dass sie nach einem Abkommen mit Marktführer Sunrun nun auch von diesem verkauft und installiert werden können, was zusätzliches Geld in die Kassen von Tesla spült.

Und zu guter Letzt steht mit Tesla hinter Solar City eine Marke mit enormer Reichweite, großer Fanbase und hervorragender Reputation. Es könnte also auch sein, dass die Verkaufszahlen von Solar City allein durch die Bekanntheit von Tesla wieder anziehen – darauf verlassen sollte man sich nicht.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Werbung

Teslabs-Website

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Logo-Header

Der insideTesla-Newsletter

Die interessantesten News und Updates rund um Tesla – direkt in Ihr Postfach.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen.