insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Autonomes Fahren: Tesla-CEO Musk kündigt breiteres Release an

von | 30. November 2020 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Nach dem neuesten Zeitplan könnte Tesla nur noch 2 Wochen von der umfassenderen Veröffentlichung der Betaversion des Full-Self Driving (FSD) entfernt sein.

Dementsprechend ist das Software-Update dann für noch mehr Menschen nutzbar als bisher.

Letzten Monat begann Tesla mit der Veröffentlichung seines ersten Betatest-Updates für eine begrenzte Gruppe von Besitzern, um die Funktion zu testen.

Die Funktion ermöglicht autonomes Abbiegen auf Straßen in der Stadt und eine Verbindung zu Teslas „Navigate on Autopilot“-Funktionen, wodurch ein praktisch vollständiges Selbstfahrsystem mit allen Funktionen zur Verfügung steh. Der Fahrer muss aber dennoch jederzeit dazu bereit sein, die Kontrolle zu übernehmen und in das Fahrgeschehen einzugreifen.

Es ist die allererste Version von Teslas seit langem versprochener Selbstfahrfunktion, die sie seit Jahren über ihr „Full Self-Driving“-Paket verkaufen.

Derzeit wird das autonome Fahren aber nur im Rahmen des Early-Access-Programm für eine begrenzte Gruppe von Besitzern getestet, aber CEO Elon Musk hat angekündigt, dass der neue Funktionsumfang bis Ende des Jahres einem größeren Teil der Flotte zur Verfügung gestellt werden soll.

Betaversion für mehr Tesla-Besitzer in 2 Wochen?

Nun sagt Musk, dass Tesla in etwa 2 Wochen für eine breitere Freigabe bereit sein könnte:

Der CEO hat jedoch nicht spezifiziert, wie umfangreich die Aktualisierung sein wird und ob sie nur in den USA erfolgen wird.

Bildquelle: Automobile Italia via Flickr

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

1.000 neue Mitarbeiter: Elon Musk im Einstellungsrausch

Supercharger-Produktion in China geplant

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.