75 % Ersparnis: Teslas neuer Energieplan bietet Stromtarife zum Hammer-Preis

von | 27. Oktober 2020 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla hat seinen neuen „Tesla-Energieplan“ vorgestellt, um (zunächst) den Kunden in Großbritannien neue niedrigere Tarife anzubieten, indem ein virtuelles Kraftwerk mit Solar und Powerwall geschaffen wird.

Anfang dieses Jahres gab es bereits Berichte über den ersten Schritt vom US-amerikanischen Elektroauto-Hersteller auf dem Weg hin zu einem Energieversorger im Vereinigten Königreich.

Das Unternehmen wollte seine „Autobidder“-Plattform nutzen, um verteilte Energieanlagen für die Bereitstellung neuer Dienstleistungen zu nutzen.

Was ist Autobidder?

Autobidder ist ein Produkt des Elektroauto-Betriebs aus Amerika. Eine Software, die mit Strom handelt.

Das Programm kauft immer dann Strom ein, wenn dieser gerade günstig zu erweben ist. Mit diesem Strom werden dann die Stromspeicher aufgeladen. Bei Strombedarf oder zu hohen Preisen wird dieser automatisch verkauft.

Dem Unternehmen um Elon Musk zufolge kann Autobidder die Vorteil des Machine Learning nutzen, um sich stetig weiterzuentwickeln und Preise und Bedarfssituationen vorherzusagen. Dies würde den Prozess optimieren und für intelligentere Stromkäufe sorgen.

Teslas neuer Energieplan

Nachdem die E-Auto-Firma im Juni schließlich in Großbritannien als Stromversorger zugelassen wurde, besteht jetzt der neue Energieplan.

Den nun lancieren sie offiziell den „Tesla-Energieplan“ in Partnerschaft mit dem britischen Strom- und Gasversorger Octopus Energy.

Das Unternehmen von CEO Elon Musk beschreibt den Plan auf seiner UK-Website (aus dem Englischen übersetzt):

Der Tesla-Energieplan ist ein Energietarif, der speziell für Häuser mit installierter Solaranlage und Powerwall entwickelt wurde. Er bietet 100 % sauberen Strom und Einsparungen von bis zu 75 % im Vergleich zu den Tarifen der Big 6, basierend auf einem Stromverbrauch von 8.000 kWh/Jahr. Die Stromrechnungen werden je nach Verbrauch unterschiedlich sein.

Die Idee ähnelt dem, was Tesla mit anderen Stromversorgern auf der ganzen Welt gemacht hat, wie in Vermont mit Green Mountain Power, indem die Vorteile der Energiespeicherung in einer Kombination mit der Stromversorgung kombiniert wurden.

Wenn genügend Powerwalls im Netz vorhanden sind, entsteht ein virtuelles Kraftwerk, das das Netz unterstützt und die Kosten für die Kunden senkt.

Das Unternehmen führt weiter aus (aus dem Englischen übersetzt):

„Der autorisierte Einzelhandelspartner von Tesla, Octopus Energy, verwaltet den Plan. Wenn Sie dem Tesla Energy Plan beitreten, werden Sie Teil von Teslas virtuellem Kraftwerk in Großbritannien. Ihre Powerwall wird von Tesla verwaltet und an ein wachsendes Netz von Haushalten in ganz Großbritannien angeschlossen. Der Plan soll dazu beitragen, den Energiebedarf und die Stabilität des Stromnetzes zu unterstützen und Ihnen gleichzeitig kontinuierliche Einsparungen durch die wettbewerbsfähigsten Tarife auf dem Markt zu ermöglichen“.

Was an diesem neuen Konzept in Großbritannien anders ist, ist, dass es sich direkt an die Fahrzeugbesitzer richtet und nicht nur an Personen, die eine Powerwall und ein Solarenergiesystem wünschen oder bereits haben.

Wer hat Anspruch auf die günstigen Tarife?

Tatsächlich werden niedrigere Stromtarife im virtuellen Kraftwerk für Teslafahrzeug-Besitzer angeboten.

Anspruch auf den £ 0,08/kWh-Tarif haben alle mit:

  • Tesla-Fahrzeug
  • installiertem Elektrofahrzeug-Ladegerät oder Möglichkeit zur Installation
  • Sonnenkollektoren und Powerwall (oder ein dafür geeignetes Haus)
  • Stromversorgung für Haushalte

Anspruch auf den £ 0,11/kWh-Tarif haben alle mit:

  • Sonnenkollektoren und Powerwall (oder ein dafür geeignetes Haus)
  • Stromversorgung für Haushalte

Der E-Auto-Bauer behauptet, dass diese Tarife die Stromrechnungen der Nutzer im Vergleich zu den Tarifen der Big-6-Stromversorger um bis zu 75 % senken könnten.

Das Unternehmen führt weiterhin alle Vorteile des Programms auf:

  • Haus und Elektrofahrzeug mit 100 % sauberer Energie versorgen
  • Reduktion der Stromrechnungen
  • Unterstützung des Stromnetzes, wenn es am meisten gebraucht wird
  • Verringerung der Abhängigkeit vom Netz
  • Schutz des Zuhauses vor Stromausfällen
  • Teil von Teslas erstem britischen virtuellen Kraftwerksplan sein
  • Einführungsangebote erhalten

Zur Zeit wird der „Tesla-Energieplan“ in Großbritannien nur über den Einzelhändler Octopus Energy angeboten.

Jeder, der über eine Powerwall und Solarenergie verfügt, kann an dem Programms teilnehmen.

Stets auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Pionier aus Amerika?

Bei insideTesla lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

Wie sicher ist der Autopilot? In diesem Beitrag erfahren Sie alles zu kürzlichen Fortschritten

Lesen Sie hier alles zur ersten Auslieferung von 7.000 „Made in China“-Autos

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.