insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Teslas autonomes Fahren verhindert Wild-Unfall

von | 05. Dezember 2020 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Electrek berichtet, dass die Tesla FSD-Beta (Full Self-Driving) auf eindrucksvolle Art und Weise ein kreuzendes Reh entdeckt und den Zusammenprall vermieden hat.

In den vergangenen Monaten hat Tesla das hauseigene System für autonomes Fahren immer weiter bereitgestellt – allerdings zunächst in einer Betaversion für ausgewählte Tesla-Besitzer. Diese limitierte Gruppe wurde dann fortwährend erweitert.

Jedoch läuft selbst bei der neuesten Version noch nicht alles vollständig autonom. Der Fahrer muss stets die Fahrsituation überwachen und bereit sein, in das Geschehen einzugreifen und die Kontrolle zu übernehmen. In der Praxis ist es dennoch so, dass das System das allermeiste der Umgebung erkennt und dort hindurch navigieren kann.

Der Fahrer muss nur den Zielort eingeben, das Fahrzeug wird dann versuchen, autonom dorthin zu gelangen. Ziel der Betaversion ist es, das System vermehrt in realen Szenarien zu testen und die neuronalen Netze der Software weiterzuentwickeln. Da die Fahrer sozusagen die Testpersonen sind, ist diese Herangehensweise nicht völlig unumstritten.

Tesla-Software funktioniert

Nun gibt es ein neues Video, das klare Werbung für Teslas Full Self-Driving ist.

Der YouTuber mit dem Namen „Dirty Tesla“ lud ein Video von einer Full-Self-Driving-Fahrt mit seinem Model 3 hoch. Dort ist zusehen, wie die Software ein herbeilaufendes Reh erkennt und den Zusammenstoß verhindert.

Im Video ist auf der Fahrvisualisierung auf dem Bildschirm deutlich zu sehen, wie die Software das Tier schnell erkennt, das Auto abbremst und die Fahrlinie geringfügig anpasst, um den Kontakt zu verhindern.

Dem Bericht von Electrek nach plant der amerikanische E-Auto-Betrieb, die FSD-Beta in den nächsten Wochen für noch mehr Tesla-Fahrer bereitzustellen.

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

1.000 neue Mitarbeiter: Elon Musk im Einstellungsrausch

Supercharger-Produktion in China geplant

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.