insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla und VW arbeiten an günstigen Elektroautos – Start in 3 Jahren?

von | 29. November 2020 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Der Markt für Elektroautos wird in Kürze für viel mehr Menschen zugänglich sein, da wir jetzt erfahren haben, dass Tesla und Volkswagen, die beiden Marktführer für Elektrofahrzeuge, jetzt beide Programme für Elektroautos mit grüner Ampel haben, die bei 20.000 bis 25.000 Euro beginnen werden.

In Umfragen über die Einführung von Elektroautos ist der Preis von neuen Elektroautos immer eines der Hauptanliegen der neuen Käufer.

Wenn es um die Luxussegmente geht, haben viele Elektrofahrzeuge in Preis und Leistung gegenüber ihren mit fossilen Brennstoffen betriebenen Pendants aufgeholt.

Im unteren Marktsegment trifft dies jedoch mit einigen Ausnahmen weniger zu.

Verbesserungen in der Batterietechnologie ermöglichen es den Autoherstellern nun, bei Elektrofahrzeugen eine höhere Leistung, insbesondere größere Reichweiten, zu einem niedrigeren Preis zu erzielen – was den Besitz von Elektrofahrzeugen für mehr Menschen öffnet.

Tesla und VW wollen unteres Marktsegment erobern

Jetzt haben zwei große Elektroautohersteller überzeugende Programme für Elektrofahrzeuge angekündigt, die zwischen 20.000 und 25.000 Euro starten sollten.

Im September kündigte Tesla an, dass es ein neues, kleineres Langstrecken-Elektroauto mit seiner neuen Batterietechnologie ab herstellen wird.

CEO Elon Musk äußerte sich in der Ankündigung (aus dem Englischen übersetzt):

„Tesla wird ein überzeugendes 20.000-Euro-Elektrofahrzeug herstellen, das auch völlig autonom ist.“

Elon Musk

Musk fügte auch hinzu, dass das neue günstige Elektroauto in etwa drei Jahren auf den Markt kommen wird, wenn der kalifornische Autohersteller die Produktion seiner neuen Batteriezelle hochgefahren hat.

Jetzt steigt Volkswagen offenbar auch in das Rennen für neue kleine Elektroautos ein.

Reuters berichtet heute, dass VW grünes Licht für ein neues Fahrzeugprogramm gegeben hat, das zu einem Preis von 20.000 bis 25.000 Euro starten würde:

„Unter dem Projekt mit dem Namen „Kleine BEVs (Battery Electric vehicles)“ arbeiten Ingenieure an der Entwicklung eines rein batteriebetriebenen Autos in der Größe eines Polo, das für zwischen 20.000 und 25.000 Euro erhältlich sein wird.“

VW hat vor kurzem das Elektroauto ID.3 auf den Markt gebracht, der ab 34.000 € erhältlich ist.

Es ähnelt in seiner Größe eher dem VW Golf, während der VW Polo etwas kleiner ist.

Es ist bislang nicht bekannt, wann VW plant, das neue, billigere Elektroauto auf den Markt zu bringen.

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

1.000 neue Mitarbeiter: Elon Musk im Einstellungsrausch

Supercharger-Produktion in China geplant

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.