Tesla Roadster von Website entfernt? Supersportwagen erst 2022

von | 09. November 2020 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla jagte den Roadster-Vorbestellen, die bis zu 250.000 Dollar für das Auto angezahlt hatten, einen Schrecken ein. Der elektrische Supersportwagen wurde kurzfristig von der Website entfernt.

CEO Elon Musk sagt, es sei nur ein Fehler. Tatsächlich sei das Auto noch auf der Website – nur nicht mehr auf der Startseite und in der Mitte.

Als er 2017 den Tesla Roadster der nächsten Generation erstmals vorstellte, sagte Musk, dass er 2020 auf den Markt kommen werde.

Tesla begann bei der Enthüllungsveranstaltung damit, Reservierungen für den beeindruckenden elektrischen Supersportwagen entgegenzunehmen. Der Roadster besticht mit einer Geschwindigkeit von 0 auf 100 km/h in 1,9 Sekunden und einer Reichweite von über 1000 Kilometern.

Wer das Fahrzeug als Erster bekommen wollte, musste zwischen 50.000 und 250.000 Dollar an Anzahlungen hinterlegen.

Der Roadster-Zeitplan wurde später verschoben, da er laut Elon Musk für Tesla keine Priorität habe.

Anfang dieses Jahres deutete Musk an, dass sich der Tesla Roadster bis 2022 verzögert, da der Autohersteller sich zunächst auf den Cybertruck konzentriert, berichtet Electrek.

Kürzlich, während der Veröffentlichung der Q2-Ergebnisse von Tesla im Juli, deutete Musk an, dass die Produktion des Roadster in Kalifornien innerhalb von 12 bis 18 Monaten beginnen würde.

Das Fehlen eines klaren Zeitplans hat die Besitzer von Roadster-Reservierungen lange Zeit beunruhigt, und nun brachten einige, wie der bekannte Technik-Youtuber Marques Brownlee, Elon Musk gegenüber die Tatsache zur Sprache, dass Tesla den Roadster von der Website entfernt hat.

Der CEO antwortete, dies sei ein Versehen:

Der Roadster befindet sich jedoch immer noch auf der Website, Brownlee bezieht sich eher auf die Tatsache, dass Tesla ihn aus seinem Header entfernt hat.

Musk bestätigte, dass er wieder im oberen Menü zu finden sein wird, sobald er in Produktion geht:

Der CEO ging jedoch nicht näher darauf ein, wann die Produktion der nächsten Generation des Roadsters beginnen wird.

Immer Tesla-aktuell

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

Elon Musk ist aktuell in Berlin und führt Bewerbungsgespräche

Model 3 ist das Elektroauto mit dem geringsten Energieverbrauch

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.