insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Nächstes Tesla-„Killerprodukt“: Elon Musk spricht über Neuheit für 2021

von | 26. Oktober 2020 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Elon Musk sagt, dass Teslas nächstes „Killerprodukt“ das Solardach ist und dass es nächstes Jahr „offensichtlich“ werden wird.

Es sieht außerdem so aus, als bereiten sie sich darauf vor, indem die Elektro(auto)firma eine Armee von Dachdeckern anheuert.

Solardach-Euphorie von Elon Musk

Während einer Telefonkonferenz, die diese Woche im Anschluss an Teslas Ergebnisse für das 3. Quartal 2020 stattfand, hat CEO Elon Musk die Solardachziegel hochgejubelt.

Der Firmenchef sagte, dass es nächstes Jahr ein klares „Killerprodukt“ werden wird:

„Wenn Sie sich in Zukunft, in zehn Jahren, in der Nachbarschaft umsehen, was wollen Sie dann? Welche Produkte werden Ihr Leben besser machen? Welche Zukunft wollen Sie? Und ich denke, eine Zukunft, in der wir schöne Dächer haben, die Energie erzeugen, die widerstandsfähig und belastbar sind und in jeder Hinsicht besser als ein normales Dach und voller Energie sind, das ist die Zukunft, die wir wollen. Das Solardach ist ein Killerprodukt. Das wird sich im nächsten Jahr zeigen.“

Elon Musk

Bereits kürzlich wurde darüber berichtet, dass das E-Auto-Unternehmen beim Einsatz der Solardachziegel auf einige Probleme gestoßen ist.

Es gibt immer noch Schwierigkeiten, aber seitens Tesla heißt es, dass mit der beschleunigten Einführung eine Wende vollzogen wird:

„Die Gesamtzahl der Solarinstallationen hat sich im 3. Quartal auf 57 MW im Vergleich zum Vorquartal mehr als verdoppelt, wobei sich die Installationen von Solardächern fast verdreifacht haben.“

Tesla

Tubo-Anwerben von Dachdeckern für Tesla-Solardachinstallationen

Um Musk darauf hinzuweisen, dass die Bedeutung des Produkts erst im nächsten Jahr voll anerkannt werden wird, scheint der Elektroauto-Pionier das Anwerben neuer Mitarbeiter zur Erweiterung von Solardachziegeln zu beschleunigen.

Das branchennahe Magazin Electrek hat über 200 offene Dachdeckerannoncen des Elektroauto- und Energieproduzenten in den USA gefunden, und der aufstrebende Konzern um Elon Musk scheint sich sogar darauf vorzubereiten, Solardachinstallationen in Kanada – beginnend in Ontario – zu erweitern.

Teslas Solardach nun preiswerter

Ein Vorteil des Solardachs: Kürzlich änderte Tesla die Art der Unterspannbahn, die es für seine Solardachziegel verwendet, und reduzierte somit auch den Preis des Produkts.

Sie möchten noch mehr über Tesla erfahren?

TÜV beim Elektroauto – was wird gemacht? – Beispiel am Model 3

130 Semi-Trucks – Megaauftrag von Walmart

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.