Tesla kündigt Online-Leasing-Portal für Anfang 2021 an

von | 11. Dezember 2020 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla kündigte in den letzten Tagen drastische Änderungen beim Autoleasing an. Zu Beginn des nächsten Jahres sollen diese zusammen mit einem neuen Online-Portal für Leasingnehmer eingeführt werden.

Das Online-Magazin Electrek hat als Erstes davon berichtet. Dem E-Auto-Blatt lagen offenbar E-Mails von Tesla vor, die Leasingnehmer erhalten haben. In diesem Artikel berichten wir darüber, was von den anstehenden Veränderungen bereits bekannt ist.

Tesla führt Online-Leasing-Portal ein

Der größte Fortschritt ist ohne Zweifel das neue Online-Portal für Leasingnehmer. Über dieses sollen die Besitzer in der Lage sein, so gut wie alle relevanten Leasingdetails zu steuern und verwalten.

Der Autohersteller sagt, dass das neue Online-Portal zur Verwaltung von Leasingverträgen Anfang 2021 verfügbar sein wird.

Auf seiner neuen Support-Seite listet der kalifornische Elektroauto-Pionier die Änderungen auf, die mit dem Update kommen (aus dem Englischen übersetzt):

  • Rechnungen anzeigen
  • Aktuellen Saldo anzeigen
  • Finanzierungsvereinbarung anzeigen
  • Verwalten der Lastschriftanmeldung
  • Einmalige Zahlung vornehmen
  • Angebot für Kündigung anfordern
  • Leasingverlängerung anfragen
  • Leasingübernahme anfragen
  • Leasingrückgabe beantragen

In der E-Mail erwähnte Tesla, dass Leasingnehmer in der Lage sein werden, ihre Autos über das neue Portal zu erwerben.

Dies hat bei den Leasingnehmern des Model 3 und Model Y einige Aufmerksamkeit erregt, denn als Tesla das Model-3-Leasing und später das Model-Y-Leasing einführte, sagte der Autohersteller, dass er den Leasingnehmern nicht wie die meisten anderen Autohersteller die Möglichkeit geben würde, das Fahrzeug am Ende des Leasingvertrags von Tesla zu kaufen.

Stattdessen sagte Tesla, dass es das Fahrzeug für seine kommende autonome Flotte von Robotaxen zurücknehmen würde.

Jedoch wurde die vorliegende E-Mail an alle Leasingnehmer geschickt:

tesla-email
E-Maila an Tesla-Leasingnehmer

Daher ist es unklar, ob der Autohersteller tatsächlich plant, die Leasingbedingungen für Model 3 und Model Y an dieser Stelle zu ändern oder ob hier einfach eine allgemeine E-Mail an alle geschickt wurde.

Die Neuerung ist bisher nur auf der amerikanischen Tesla-Website zu sehen. Ob und wann das Online-Portal auch nach Europa und Deutschland kommt, ist noch offen. Jedoch gibt es kaum Gründe, die dagegen sprechen, auch hierzulande das Leasingerlebnis massiv zu verbessern.

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

CEO Elon Musk verlässt Kalifornien und geht nach Texas

Supercharger-Produktion in China geplant

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.