insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla erhält Batteriezellen mit besserer Schnellladeleistung

von | 04. November 2020 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Es ist zu erwarten, dass Tesla-Fahrzeuge eine Verbesserung hinsichtlich der Ladegeschwindigkeit erhalten werden. Der amerikanische Autohersteller will angeblich neue Batteriezellen mit schnellerer Ladekapazität von Panasonic in der Gigafactory Nevada produzieren lassen.

Anfang dieses Jahres kündigte Panasonic eine zusätzliche Investition von 100 Millionen Dollar in die Gigafactory Nevada an – in der Partnerschaft mit Tesla sollen Batteriezellen exklusiv für den Elektroautohersteller um Elon Musk produziert werden.

Als Teil der Ankündigung sagte Panasonic, dass die Energiedichte der in der Gigafactory Nevada produzierten Zellen um 5 % und die Gesamtleistung um 10 % erhöht wird.

Nun hat das E-Auto-Magazin Electrek mehr über die neuen Zellen erfahren, die in der Fabrik produziert werden sollen.

Mehr als erhöhte Energiedichte – neue Tesla-Zellen laden schneller

Celina Mikolajczak, eine ehemalige langjährige Batterieexpertin bei Tesla und jetzt Vizepräsidentin für Batterietechnologie bei Panasonic Energy of North America, hielt einen Vortrag für das Stanford StorageX International Symposium und veröffentlichte weitere Informationen über die Batteriezelle.

Sie sagte, dass Panasonic derzeit (ab 16. Oktober) seine Produktionslinien in der Gigafactory Nevada umrüstet, um die neuen Zellen zu produzieren.

Sie fügte jedoch hinzu, dass sie nicht nur eine um 5 % höhere Energiedichte hätten – sie hätten auch eine „ausgezeichnete Schnellladeleistung“.

„Wir sind gerade dabei, Linien umzurüsten, um die Energiedichte zu erhöhen. Es handelt sich um eine großartige neue Zelle, die bald fertig sein wird. Sie hat eine ausgezeichnete Schnellladeleistung mit erhöhter Energiedichte, was wirklich aufregend ist.“

Celina Mikolajczak

Sie ging nicht näher darauf ein, wann die neuen Zellen an Tesla ausgeliefert werden, aber es ist entweder bereits geschehen oder wird bald geschehen.

Die Gigafactory Nevada produziert Batteriezellen für das Model 3 und Model Y.

Diese Fahrzeuge erhielten kürzlich Effizienzverbesserungen, die zu größeren Reichweiten führten, was viele zu der Annahme veranlasste, dass Tesla die neuen Batteriezellen möglicherweise bereits verwendet.

Das hat sich jedoch noch nicht bestätigt, und wir haben noch nicht gesehen, dass eine verbesserte Schnellladefähigkeit getestet wird.

Die Fahrzeuge der Modelle 3 und Y können bereits mit einer Spitzenleistung von etwa 250 kW geladen werden. Diese Leistung kann aber noch nicht lange aufrechterhalten werden.

Immer auf dem neuesten Stand

Sie möchten noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für Sie:

12 Millionen Euro Strafe für Tesla – was hat es damit auf sich?

Model 3 ist das Elektroauto mit dem geringsten Energieverbrauch

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.