insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Elon Musk erklärt neue Tesla-Technologie und stellt Roadster-Upgrade in Aussicht

von | 14. Juni 2021 | Tesla Roadster, Tesla-Modelle | 0 Kommentare

Elon Musk hat Details zu Teslas neuem Plaid-Motor mit Karbonummantelung verraten und sogar eine noch leistungsstärkere Version mit höheren Drehzahlen für den neuen Roadster in Aussicht gestellt, berichtet Electrek.

Viele Tesla-Fans haben sich von der Präsentation des neuen Model S bei der Veranstaltung letzte Woche erhofft, mehr Details über die neue Antriebstechnologie, die der Autohersteller für die verbesserten Version der elektrischen Limousine entwickelt hat, zu erfahren.

Jedoch tauchte Musk nicht allzu tief in die neue Technologie ein. Er erwähnte zum Beispiel nur ein brandneues Batteriepaket, ohne neue Details zu erläutern.

Was aber enthüllt wurde, war der neue Plaid-Motor mit Karbonummantelung. Er erläuterte ein paar Details über die neue Technologie, die kleinere, leistungsfähigere und effizientere Motoren ermöglicht:

Die Motoren sind so klein, dass sie von einer einzelnen Person aufgenommen werden können, während sie gleichzeitig in der Lage sind, wahnsinnige Drehzahlen zu erreichen:

Während der Präsentation ging Musk kurz auf die Tatsache ein, dass dieser neue Motor nur dank einer neuen Maschine möglich ist, die extra vom US-Autobauer entwickelt wurde, um ihn zu bauen.

Elon Musk erklärt neue Tesla-Technologien

In einer neuen Serie von Tweets ging der exzentrische Geschäftsführer gestern näher auf diese Maschine ein:

Musk ging auch auf die Vorteile des neuen Motors gegenüber seinen Vorgängern ein:

Der neue kohlenstoffummantelte Rotor ermöglicht also ein ganz neues Leistungsniveau.

Setzt der Roadster noch eins oben drauf?

Wiederum in derselben Reihe von Tweets behauptete Musk, dass Teslas neuer Motor der wohl fortschrittlichste Motor auf der Erde sei. Trotzdessen stellte er bereits einen noch leistungsstärkerem Motor für den neuen Roadster in Aussicht:

Zuvor hatte Musk darüber gesprochen, dass der gleiche Dreimotoren-Antriebsstrang wie im neuen Model S auch im neuen Roadster zum Einsatz kommen würde, was allein aufgrund des kleineren Formfaktors eine höhere Leistung erzielen könnte. Nun aber sieht es so aus, als ob sogar diese Technologie weiter verbessert werden könnte.

Elon Musk hat vor kurzem verkündet, dass die Entwicklung des neuen Tesla Roadster noch in diesem Jahr abgeschlossen werden soll. Die Produktion ist demnach für 2022 geplant.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Roadster bekommt Update: Von 0 auf 100 km/h in 1,1 Sekunden

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.