Update für Tesla Model Y aus China: mehr Reichweite, geringere Beschleunigung

von | 13. November 2021 | Tesla Model Y, Tesla-Modelle

Update für Tesla Model Y aus China: mehr Reichweite, gerinigere Beschleunigung

Tesla hat die Basisversion seines in China gefertigten Model Y aktualisiert. Das Cross-over-SUV erhält etwas mehr Reichweite, in einem anderen Punkt gibt es aber auch eine Verschlechterung.

Anfang dieses Jahres hatte der US-Autobauer kurzzeitig eine Version des Model Y mit Standardreichweite und kleinerem Akku auf den Markt gebracht, die kurz darauf aber wieder zurückgenommen wurde. CEO Elon Musk begründete dies damit, die Reichweite sei bereits zu seiner Zufriedenheit.

In China, wo das Elektro-SUV eines der beliebtesten Autos ist, hat der Autohersteller jedoch eine Version mit normaler Reichweite beibehalten.

Tesla Model Y: mehr Reichweite, langsamere Beschleunigung

Heute wurde laut Electrek-Bericht in einem Update des Online-Konfigurators die Basisversion des Model Y aus der Gigafactory Shanghai aktualisiert.

Der Konfigurator für den chinesischen Markt zeigt nun eine Erhöhung der Reichweite von 525 auf 545 km an:

Tesla Model Y China: Update zu Reichweite und Beschleunigung
Foto: Tesla

Die Reichweite basiert auf dem chinesischen CLTC-Standard, der bekanntermaßen nicht sehr repräsentativ für die tatsächliche Reichweite ist.

So hätte diese Version mit Standardreichweite technisch gesehen eine größere als das Tesla Model Y Long Range in Deutschland (507 Kilometer). Die Angaben auf der deutschen Seite basieren allerdings auf WLTP-Standard, welcher weitaus präziser ist.

Das drastischere Update betrifft die Beschleunigung des Model Y. Diese verlangsamte sich deutlich. Statt 5,6 Sekunden braucht das Auto nun 6,9 Sekunden, um von 0 auf 100 km/h zu kommen.

Das ist eine Verlangsamung um fast anderthalb Sekunden, was sich beim Fahren der neuen Version deutlich bemerkbar machen dürfte.

Mit dem Update hat Tesla auch die Bezeichnung „Standard Range“ für die Version des Model Y gestrichen. Wie beim Model 3 in den USA wird die Basisversion nun einfach als Model Y mit Hinterradantrieb bezeichnet.

Es gibt keine offiziellen Informationen darüber, wieso es zu diesen Änderungen kam.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.