Tesla optimiert Verbrauchsberechnung mit neuem Software-Update

von | 18. März 2022 | Tesla-Software, Rund um Tesla

Tesla optimiert Verbrauchsberechnung mit neuem Software-Update

Ein Meilenstein in der Elektromobilität? Dank einem neuen Software-Update berücksichtigt Tesla ab sofort Wind, Luftdichte und andere Faktoren bei der Berechnung der Reichweite, um genauere Angaben machen zu können.

Reichweite bei Elektroautos

Präzise Reichweitenberechnungen sind – unabhängig von der Art des Antriebsstrangs – sowohl bei Elektro- als auch bei Verbrennungsmotor schwierig.

Es gibt so viele Faktoren, die sich auf die Effizienz eines Fahrzeugs auf der Straße auswirken können, dass es schwierig ist, genau zu bestimmen, wie weit man mit einer vollen Batterie oder einem vollen Benzintank kommen kann.

Tesla ist seit Langem führend im Bereich Effizienz und Langstrecken-Elektrofahrzeuge, hat aber immer noch Schwierigkeiten bei der Vorhersage des Energieverbrauchs während einer Fahrt.

Im Jahr 2018 begann der US-Autobauer, mehr Umweltfaktoren (Höhenunterschiede, Wetter usw.) in die Berechnung einbezogen. Das hat zwar geholfen, die Vorhersagen des Verbrauchs sind aber noch immer oft ungenau.

Tesla passt Verbrauchsberechnung an

Jetzt hat der Elektro-Pionier seinen Energieverbrauchsberechnungen ein Update verliehen. Wie Electrek berichtet, bringt das neue Software-Update (2022.8.2) einige Änderungen an der Benutzeroberfläche, bessere Ladeberechnungen und eine Aktualisierung der Vorkonditionierung zum Schnellladen.

Das sind die offiziellen Neuerungen, die aus den Versionshinweisen hervorgehen. Der bekannte Tesla-Hacker Green hat noch weitere Änderungen im Code gefunden.

Dazu gehört die Berücksichtigung von Seiten- und Gegenwind, Luftdichte und Luftfeuchtigkeit bei der Berechnung des Energieverbrauchs, sofern derartige Daten verfügbar sind:

Obwohl diese Faktoren nur ein paar Prozentpunkte Unterschied ausmachen, kann das bei Langstreckenfahrten eine große Sache sein. Bei der Berechnung von Effizienz und Reichweite zählt jeder Prozentpunkt.

Green merkte an, dass diese Funktion vorerst nur in China verfügbar sein könnte. Dies ist bei neuen Funktionen bei Tesla oft der Fall. In der Regel werden diese bei Erfolg auch in den USA und Europa ausgerollt.

Ihre deutsche Seite für Elektroauto-News

Sie möchten noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für Sie:

Für E-Auto-Fahrer: THG-Quote verkaufen und 400 Euro sichern

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.