Tesla Software-Update v2021.36: Kaltwetter-Optimierungen, Yoke-Lenkrad und mehr

von | 07. Oktober 2021 | Tesla Model S, Tesla-Modelle | 0 Kommentare

Tesla hat damit begonnen, ein Software-Update herauszubringen, dass die Erfahrung rund um das neue Yoke-Lenkrad im Model S verbessern soll. Mit dem Update kommen auch einige neue Zusatzfunktionen.

Tesla Model S: Software-Update v2021.36

Nachdem es mehrere Verzögerungen gab, startete Tesla die Auslieferungen des erneuerten „refreshed“ Model S schließlich im Juni. Der E-Auto-Pionier aus Kalifornien hatte aber noch immer mit der Software zu tun, die mittels Over-the-air-Updates nach und nach optimiert werden sollte.

Mit dem aktuellen Update der Version 2021.36 erhalten Model S wieder ein neues Update. Diesmal geht es, wie Electrek berichtet, unter anderem um Verbesserungen des Yoke-Lenkrads (aus dem Englischen übersetzt):

„Ihre Blinker schalten sich jetzt automatisch aus, wenn das Fahrzeug erkennt, dass ein Einmündungs-, Abzweigungs- oder Spurwechselmanöver abgeschlossen ist. Wenn ein bevorstehendes Navigationsereignis in Richtung des Blinkers erkannt wird oder wenn das Fahrzeug einen nachfolgenden Spurwechsel erkennt, wird der Blinker nicht ausgeschaltet, bis das Manöver abgeschlossen ist. Die Blinker werden bei Betätigung immer eingerastet.“

Blinker-Update für Model S

Dieses Update ist vor allem deshalb wichtig, da Tesla alle mechanischen Knöpfe auf dem neuen Lenkrad entfernt hat, auch die zum Betätigen des Blinkers.

Die Blinker werden jetzt über Drucktasten am Lenkrad betätigt. Das Fahrzeug versucht auch, automatisch zu erkennen, wann sie zu aktivieren sind.

Tesla vermerkt in den Versionshinweisen (aus dem Englischen übersetzt):

„Die Blinker werden unabhängig von der gewählten Einstellung für automatische Blinker auf der Grundlage des Lenkradgriffs deaktiviert.“

Das Update beinhaltet zudem Verhaltensänderungen an den Force-Touch-Tasten am Lenkrad:

„Außerdem können Sie jetzt länger drücken, um das Fernlicht zu aktivieren, oder länger drücken, um die Scheibenwischer zu aktivieren.“

Verbesserungen bei kaltem Wetter

Tesla v2021.36 enthält auch „Cold Weather Improvements“ für das neue Model S:

„Es wurden zusätzliche Verbesserungen vorgenommen, um Ihr Fahrzeugerlebnis bei kaltem Wetter zu verbessern. Wenn Sie zu einer Supercharger-Ladestation navigieren, wird Ihre Batterie für eine schnellere Aufladung vorkonditioniert.“

Diese Funktion gab es bereits in anderen Tesla-Fahrzeugen, aber es sieht so aus, als ob der Autohersteller sie jetzt an das neue Batteriepaket im aktualisierten Model S angepasst hat.

Es gibt auch andere Verbesserungen spezifisch für kaltes Wetter:

„Sie können Ihren Innenraum auch schneller wärmen, einschließlich der automatischen Sitzheizung über die Tesla App. Die verbesserte Temperaturkonsistenz im gesamten Innenraum bietet mehr Komfort bei kaltem Wetter. Die Waschsequenz der Scheibenwischer passt sich automatisch an Ihre Fahrzeuggeschwindigkeit an, um Salz und Schmutz besser zu entfernen.“

Partikelfilter

Der US-Autobauer hat außerdem die Möglichkeit geschaffen, den Biowaffen-Verteidigungsmodus über die mobile App des neuen Model S zu aktivieren:

„Sie können jetzt das Fahrzeug von ungesunden Partikeln reinigen, bevor Sie Ihr Fahrzeug betreten, indem Sie den Biowaffenmodus über Ihre mobile App aktivieren.“

Dafür werden sowohl das neue Update auf dem Auto als auch die Version 4.1.0 der mobilen Tesla-App benötigt.

Das neue Update wird gerade erst nach und nach an die Flotte in den USA verteilt.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.