Tesla registriert Patent für neue Laser-Scheibenwischer

von | 09. September 2021 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Tesla hat sich ein Patent für die Idee gesichert, Laser als zur Reinigung von Fahrzeugen zu verwenden. Was hinter der kurios anmutenden Idee steckt, erklären wir in diesem Beitrag.

Tesla arbeitet an neuen Laser-Scheibenwischern

Im Grunde geht es darum, Laserstrahlen als Scheibenwischer zu verwenden.

Vor etwa zwei Jahren wurde erstmals bekannt, dass Tesla an einer Technologie arbeitet, die Laserstrahlen zur automatischen Reinigung von Autos einsetzt.

Damals erklärte Tesla in der (überaus technischen) Patentanmeldung den Ansatz (aus dem Englischen übersetzt):

„Ein Reinigungssystem für ein Fahrzeug umfasst eine Strahlenoptikbaugruppe, die einen Laserstrahl aussendet, um einen Bereich auf einem Glasbereich des Fahrzeugs zu bestrahlen, eine Schmutzerkennungsschaltung, die den über dem Bereich angesammelten Schmutz erkennt und eine Steuerschaltung.

Die Steuerschaltung kalibriert einen Satz von Parametern, die mit dem von der Strahlenoptikbaugruppe emittierten Laserstrahl verbunden sind, auf der Grundlage der Erfassung der über dem Bereich auf dem Glasgegenstand angesammelten Trümmer, steuert ein Expositionsniveau des Laserstrahls auf die angesammelten Trümmer auf der Grundlage der Kalibrierung des Satzes von Parametern, die mit dem Laserstrahl verbunden sind, wobei das Belichtungsniveau auf der Grundlage des Pulsierens des Laserstrahls mit einer kalibrierten Rate gesteuert wird, die das Eindringen des Laserstrahls auf eine Tiefe begrenzt, die geringer ist als die Dicke des Glasgegenstandes und die über dem Bereich auf dem Glasgegenstand angesammelten Trümmer unter Verwendung des Laserstrahls entfernt.“

Der Autohersteller hat demnach vor, Laserstrahlen als Scheibenwischer zu verwenden. Das geht auch aus den entsprechenden Patentzeichnungen hervor:

Tesla sichert Patent für Laser-Reinigungssystem

Wie Electrek nun berichtet, hat das United States Patent and Trademark Office dem US-Autobauer erst Anfang dieser Woche das Patent für diese Laserscheibenwischer erteilt.

Das Patent läuft unter dem Namen „Pulsed laser cleaning of debris accumulated on glass articles in vehicles and photovoltaic assemblies“.

Doch wo könnte die neue Technologie eingesetzt werden? Der Cybertruck-Prototyp zum Beispiel hatte bei seiner Vorstellung keinen Scheibenwischer. Als Tesla dieses Patent anmeldete, vermuteten einige, dass es sich dass hier die Laser Verwendung finden könnten.

Allerdings ist auch bekannt, dass das Unternehmen von Elon Musk an einer anderen Entwicklung arbeitet, neuen elektromagnetischen Scheibenwischern. Diese dürften realistischer sein als die Lasertechnologie.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.