Tesla-Projekt mit Start-up aus Berlin startet im Oktober – AR-Plattform für neue Erfahrung beim Laden

von | 06. Oktober 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla startet in diesem Oktober ein vierwöchiges Pilotprojekt mit dem Berliner Start-up DÉRIVE. Dabei soll mittels Augmented Reality die E-Auto-Erfahrung über das Fahren hinaus an den Ladestationen optimiert werden, berichtet PRESSEBOX.

Tesla-Projekt mit Berliner Start-up

Viele Menschen kritisieren an E-Autos die längeren Ladezeiten im Vergleich zu konventionellen Verbrennern. Elektroauto-Hersteller wie Tesla versuchten dem entgegenzuwirken und haben von Beginn an Entertainment-Funktionen wie Netflix, Spiele und vieles mehr hinzugefügt.

Im Rahmen des Projekts mit DÉRIVE soll dieses Erlebnis auf die nächste Stufe gebracht werden. Mit der Augmented-Reality-Plattform des deutschen Start-ups sollen völlig neue Möglichkeiten zur Kundenkommunikation erschlossen werden.

Das derzeitige Projekt zielt darauf ab, die AR-Technologie für eine Produktplatzierung zu nutzen. Das Objekt der Begierde ist hierbei ein nachhaltiges Kunststück, nämlich ein handgefertigter Kaffee-Becher fürs Autofahren. Dieser wurde exklusiv für DÉRIVE von der Porzellanmanufaktur KPM in Berlin hergestellt.

Nördlich von Berlin können Tesla-Fahrer das neue Feature ab dem 13. Oktober an der Supercharger-Station in Herzsprung nutzen. Das Projekt läuft ab dann vier Wochen lang.

DÉRIVE: Augmented Reality als Kommunikationsplattform

Das Team um Nik Hafermaas, Rico Zocher und Chris Kippenberger hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit DÉRIVE AR als neue Kommunikationsplattform an Ladesäulen zu entwickeln. So sollen neue Kommunikations- und Vertriebswege zwischen Unternehmen und Endkunden erschlossen werden.

In Zukunft soll mit zusätzlichem kreativen Input von Künstlern das AR-Erlebnis noch stärker erweitert werden.

Mehr über DÉRIVE

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.