Tesla noch immer Branchenprimus in Kalifornien – deutsche Hersteller mit starken Verlusten

von | 22. Mai 2022 | Rund um Tesla

Tesla noch immer Branchenprimus in Kalifornien – deutsche Hersteller mit starken Verlusten

Tesla beweist in seinem ehemaligen Heimatstaat Kalifornien weiterhin Marktdominanz: Die Verkäufe des Autoherstellers sind in Kalifornien im ersten Quartal 2022 um 83 % gestiegen.

Tesla-Erfolg in Kalifornien

Der Elektro-Pionier hatte von Beginn an Erfolg im größten US-Bundesstaat. Kalifornien bietet starke Anreize für Elektrofahrzeuge, sowohl für die Hersteller als auch für die Käufer. So wurde der größte Markt für E-Autos in den USA geschaffen, der für Hersteller meist deutlich profitabler ist als anderswo.

Tesla hat seinen Hauptsitz im vergangenen Jahr zwar offiziell nach Texas verlegt, Kalifornien ist jedoch noch immer der wichtigste Markt für den Autohersteller – und er wächst stetig weiter.

Tesla-Dominanz in Kalifornien

Die California New Car Dealer Association veröffentlichte nun ihren Bericht für das erste Quartal 2022 und bestätigte darin, dass die Auslieferungen von Tesla in diesem Jahr um beeindruckende 83,7 % gestiegen sind.

Diese Leistung hat zu einem neuen Rekord von 15 % Marktanteil für vollelektrische Fahrzeuge in Kalifornien beigetragen. Wie beliebt Tesla-Autos in Kalifornien sind, wird deutlich, wenn man sich die Marktanteile des Model 3 und des Model Y in ihren jeweiligen Segmenten ansieht.

Das Model 3 hat einen Marktanteil von 65 % im Segment der luxusnahen Fahrzeuge. Das Model Y hat einen Marktanteil von 55,5 % im hart umkämpften Segment der kompakten Luxus-SUVs.

Diese Ergebnisse sprechen eine klare Sprache und zeigen, dass das Unternehmen von Elon Musk den kalifornischen Markt noch immer beherrscht.

Deutsche Hersteller fallen zurück

Deutsche Automobilhersteller schneiden im ersten Quartal deutlich schlechter ab und verzeichnen zum Teil starke Verluste gegenüber dem Vorjahr:

Zulassungszahlen von Tesla und deutschen Herstellern im ersten Quartal 2022
Foto: California New Car Dealer Association

Audi und Porsche traf es mit einem Rückgang an Neuzulassungen von 35,7 und 27,9 Prozent am stärksten. Auch Volkswagen und Mercedes sind mit einem Minus von 17 bzw. 16,9 Prozent abgeschlagen.

Einzig BMW ist mit 1,1 % neuer Fahrzeuge leicht im Plus.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Ihre deutsche Seite für Tesla-News

Sie möchten noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für Sie:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.