insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla nutzt bald neuartige Nickelbatterien mit weniger Kobalt

von | 02. Juni 2021 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Tesla wird voraussichtlich der erste Automobilhersteller sein, der die neuen NCMA-Batteriezellen von LG Energy Solution einsetzt.

In den letzten Jahren hat Tesla stetig neue chemische Bestandteile in den Batteriezellender Elektrofahrzeuge eingeführt. Diese kamen insbesondere in den neuen Fahrzeugen, die in der Gigafactory Shanghai produziert werden, zum Einsatz.

Durch die Validierung neuer chemischer Zusammensetzungen kann der US-Autobauer die Produktion erweitern, ohne auf Batteriehersteller angewiesen zu sein. Der Autohersteller hat auch an Batteriezellen gearbeitet, die ohne umstrittenes Kobalt auskommen und eine höhere Nickelkonzentration vorweisen.

Letztes Jahr wurde berichtet, dass der kalifornische Autohersteller eine Vereinbarung mit LG Energy Solution, einem der größten Batteriehersteller der Welt, getroffen hat. Es sollten künftig die neuen nickelbasierten NCMA-Batteriezellen (Nickel, Kobalt, Mangan, Aluminium) des Unternehmens verwendet werden.

Die NCMA-Batteriechemie ist etwas, an dem LG schon seit einiger Zeit arbeitet. Es wird erwartet, dass sie die Energiedichte der Zellen erhöht.

LGs neue NCMA-Zellen bestehen Berichten zufolge aus 90 % Nickel, wodurch der Einsatz von Kobalt reduziert wird.

Tesla soll neuartige Nickelbatterien mit weniger Kobalt zuerst erhalten

Es wurde erwartet, dass GM (General Motors) als erstes Unternehmen die neuen NCMA-Batteriezellen von LG im neuen GMC Hummer ab September einsetzen wird. Jetzt wurde allerdings ein neuer Bericht publik, wonach das Unternehmen von Elon Musk die Zellen zuerst bekommen könnte.

Die koreanische Zeitung Business Korea berichtet (übersetzt):

„LG Chem wird im Juli NCMA (Nickel, Kobalt, Mangan, Aluminium) Kathodenmaterialien für Elektrofahrzeugbatterien an Tesla liefern. Dies markiert die erste kommerzielle Produktion von NCMA-Kathodenmaterialien durch das Unternehmen.“

Die neuen Batterien werden Berichten von Electrek zufolge in Teslas Model Y verwendet, das in der Gigafactory Shanghai produziert wird (aus dem Englischen übersetzt):

„LG Energy Solution plante ursprünglich, die NCMA-Kathodenmaterialien von L&F für das Model Y und die NCMA-Kathodenmaterialien von LC Chem für GMs Pick-up-Truck Hammer zu verwenden. Der Plan wurde jedoch geändert, da LG Chem erfolgreich NCMA-Kathodenmaterialien entwickelt hat, die den gleichen Nickelgehalt haben wie die Produkte von L&F.“

Der E-Auto-Pionier fährt derzeit die Produktion des Model Y in der Gigafactory Shanghai hoch. In der zweiten Jahreshälfte soll das Elektro-SUV zum Wachstum beitragen und den Absatz ankurbeln.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Roadster bekommt Update: Von 0 auf 100 km/h in 1,1 Sekunden

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.