Bericht: Tesla soll neuer Fabrik in Indonesien zugestimmt haben

von | 21. Mai 2022 | Rund um Tesla

Bericht: Tesla soll neuer Fabrik in Indonesien zugestimmt haben

Tesla hat Berichten zufolge zugestimmt, eine Batteriefabrik in Indonesien zu bauen. Dies geht aus einem Kommentar des Leiters der Investitionsabteilung des Landes hervor. Erst vor Kurzem hatte sich Elon Musk mit dem indonesischen Präsidenten getroffen.

Tesla-Interesse an Indonesien

Letzte Woche wurde bekannt, dass Musks Unternehmen nach einer neuen Gesprächsrunde mit der indonesischen Regierung kurz vor einem Deal für ein Batterieprojekt in Indonesien steht. Es war nicht das erste Mal, dass Gespräche über eine größere Investition des Autoherstellers in Indonesien aufkamen.

Schon im Jahr 2020 wurde darüber berichtet, dass Tesla angeblich den Aufbau eines neuen Nickelunternehmens in dem Land plant, da es über große Nickelreserven verfügt – Nickel ist eines der wichtigsten Materialien für die Herstellung von Kathoden für Batteriezellen.

Doch der Elektro-Pionier sollte mit Indonesien nicht nur über Nickel verhandeln, sondern auch über den möglichen Bau einer Batteriefabrik. Nach einer Unterbrechung in den Gesprächen kamen die Dinge Anfang dieses Monats wieder in Schwung, nachdem Tesla eine Gruppe von Vertretern nach Indonesien geschickt hatte, um mit der Landesführung zu sprechen. Elon Musk traf sich bei der Gelegenheit mit Präsident Joko Widodo.

Tesla-Zustimmung für indonesisches Werk?

Nun berichten lokale Medien, dass der Autohersteller dem Bau einer Fabrik für Batterien und Elektrofahrzeuge in Indonesien zugestimmt hat (aus dem Englischen übersetzt):

„Tesla hat dem Bau einer Batterie- und Elektrofahrzeugfabrik in einem Industriekomplex in der Provinz Zentraljava zugestimmt, nachdem am vergangenen Wochenende Gespräche zwischen Präsident Joko ‘Jokowi’ Widodo und Tesla-Chef Elon Musk in den USA stattgefunden hatten, sagte Investitionsminister Bahlil Lahadalia am Mittwoch.“

Im Bericht wird zwar klargestellt, dass noch nichts unterschrieben sei, eine Einigung soll aber wohl bereits vorliegen:

„So Gott will, wird Tesla noch in diesem Jahr in Indonesien einsteigen. Aber ich kann den Monat noch nicht bekannt geben. Lassen Sie uns abwarten, denn wir haben noch keine Vereinbarung unterzeichnet. Wie hoch die Investitionen sind, wird noch geheim gehalten, wir warten noch. Aber das ist eine gute Sache, eine große Sache.“

Er ging nicht näher auf die Einzelheiten des Projekts ein. Pläne für eine Fabrik für Batterien als auch für Elektrofahrzeuge wurden erwähnt. Musk sagte zuvor, dass der Autobauer bis Ende des Jahres Standorte für neue Fabriken bekannt geben will.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Ihre deutsche Seite für Tesla-News

Sie möchten noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für Sie:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.