insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla baut Model-3-Streifenwagen für die Polizei

von | 18. Juni 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla hat laut Electrek-Bericht ein eigenes Polizeiauto auf Basis des Model 3 in Großbritannien gebaut. Damit soll der britische Markt für Einsatzfahrzeuge getestet werden.

Tesla auch bei Polizei gefragt

Es gibt bereits viele Tesla-Polizeiautos auf der Welt, die sich im Einsatz befinden. Viele Polizeidienststellen haben in Kalkulationen herausgefunden, dass sie eine Menge Geld sparen könnten, wenn sie ihre Flotte auf Tesla-Fahrzeuge umrüsten würden.Insbesondere das Model 3 sticht hier als besonders preiswert heraus.

Das Bargersville Police Department in Indiana beispielsweise hat mehrere Model 3 gekauft. Nach dem ersten Nutzungsjahr stellte das Revier Einsparungen in Höhe von 6.000 US-Dollar fest.

Auch die Polizei von Fremont und das Spokane Police Department in den USA haben kürzlich Mode-Y-Fahrzeuge erworben, um sie als Streifenwagen einzusetzen.

Bei diesen Projekten kaufen die Polizeidienststellen die Fahrzeuge jedoch vom Autohersteller direkt und lassen sie so modifizieren, dass sie den Anforderungen als Streifenwagen gerecht werden.

Tesla-Streifenwagen für Großbritannien zum Testen

In diesem Fall hat der kalifornische E-Auto-Pionier das Polizeifahrzeug offenbar selbst gebaut und plant, es den Einsatzkräften in ganz Großbritannien zum Testen anzubieten, berichtet Auto Express (aus dem Englischen übersetzt):

„Tesla UK hat eine Model-3-Limousine im Polizeilook enthüllt, die laut dem Unternehmen den Rettungsdiensten in ganz Großbritannien zur Erprobung und Bewertung zur Verfügung stehen wird.“

So sieht der Streifenwagen aus, den Tesla enthüllt hat:

Tesla baut Model-3-Streifenwagen für die Polizei: So sieht das Model 3 als Polizeiauto für die britischen Behörden aus
So sieht das Tesla Model 3 als Streifenwagen für die britische Polizei aus. Bildquelle: Auto Express

Der Autohersteller hat keine Spezifikationen für das neue Fahrzeug verraten. Aus den Bildern kann man aber schließen, dass es sich wahrscheinlich um das Model 3 in der Performance-Variante handelt.

Mit einer Reichweite von 567 Kilometern, einer Höchstgeschwindigkeit von 261 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 mph in nur 3,3 Sekunden sollte es die Bedürfnisse eines Streifenwagens durchaus erfüllen können.

In den letzten Jahren hat sich das Model 3 zum meistverkauften Elektroauto in Großbritannien und zeitweise sogar zum meistverkauften Auto überhaupt entwickelt.

Zum Streifenwagen konnte es sich aber noch nicht mausern. Eine Handvoll Polizeidienststellen in Großbritannien hat zwar begonnen, E-Autos in die Flotte zu integrieren, das waren bislang aber hauptsächlich Nissan Leafs und BMW i3s.

Quelle Beitragsbild: Auto Express

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Event zum Model S Plaid: Alle Bekanntmachungen im Überblick

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.