Tesla-Marktkapitalisierung steigt nach Quartalsergebnissen um 100 Mrd. Dollar

von | 04. Januar 2022 | Rund um Tesla

Tesla-Marktkapitalisierung steigt nach Quartalsergebnissen um 100 Mrd. Dollar

Anleger begrüßten Teslas Produktions- und Auslieferungszahlen vom vierten Quartal: Die Marktkapitalisierung des Automobilherstellers stieg am ersten Handelstag des Jahres 2022 um 100 Milliarden US-Dollar.

Tesla(-Aktie) zieht an Konkurrenz vorbei

Der Vorsprung von Tesla bei der Produktion von Elektrofahrzeugen zeigt sich immer deutlicher.

Wie wir gestern berichteten, veröffentlichte der E-Auto-Pionier seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 und bestätigte, mehr als 305.000 Elektrofahrzeuge produziert und über 308.000 während des Quartals ausgeliefert zu haben.

Diese Ergebnisse lagen etwa 40.000 Elektroautos über den Erwartungen von Experten, was in der Automobilbranche eine massive Übererfüllung der Erwartungen darstellt.

Da die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen nicht ablässt, liegt der Schwerpunkt an den Börsen auf den Autoherstellern, die ihre Produktion am schnellsten hochfahren – Tesla erweist sich in diesem Aspekt derzeit als der beste Kandidat.

Autos, ob elektrisch oder nicht, sind schwer herzustellen und es braucht Zeit, das Produktionsvolumen zu erhöhen. Hinzu kommt, dass die gesamte Autoindustrie seit geraumer Zeit mit einem globalen Halbleitermangel konfrontiert ist, was das Wachstum von Tesla in diesem Zeitraum noch beeindruckender macht.

Tesla-Nachfrage hält an: Fokus auf Produktion

Tesla-Skeptiker haben lange behauptet, dass die Nachfrage zurückgehen wird, sobald andere Autohersteller Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen, viele Befürworter hingegen haben gesagt, das Gegenteil würde eintreten.

Nun gibt es mehr Elektroauto-Modelle als je zuvor, doch die Nachfrage von Tesla ist ebenfalls so hoch wie nie zuvor.

Damit hat sich der Schwerpunkt des Unternehmens von Elon Musk von der Nachfrage-Generierung auf die Produktionsoptimierung verlagert. Jetzt geht es darum, so viel Produktionskapazität wie möglich bereitzustellen, um die Nachfrage zu befriedigen.

Im letzten Quartal überraschten Elon Musk und sein Team mit einem großen Sprung von 70.000 mehr produzierten Elektrofahrzeugen im Vergleich zum Vorquartal.

Dies zeigte die beeindruckende Fähigkeit des Autoherstellers, die Produktion zu steigern. Der Markt belohnte das Unternehmen in dieser Woche dafür mit einem Kurssprung über die 1000-Dollar-Marke, berichtete Electrek. Diese Art von Wertsteigerung ist enorm für ein Unternehmen, das bereits mit über 1 Billion Dollar bewertet wird.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.