Tesla will Ladeerlebnis an Superchargern optimieren und richtet Starlink-Internet ein

von | 15. November 2021 | Tesla-Innovationen, Rund um Tesla

Tesla will Ladeerlebnis an Superchargern optimieren und richtet Starlink-Internet ein

Tesla hat damit begonnen, Starlink-Antennen an Supercharger-Stationen zu installieren. Tesla-Fahrern soll so während des Ladevorgangs satellitengestütztes High-Speed-Internet geboten werden.

Tesla Supercharger: Ladeerlebnis wird noch besser

Das Supercharger-Netz bietet derzeit unbestreitbar das beste Ladeerlebnis für Elektroautos. Andere Ladenetzwerke schließen die Lücken, aber Teslas frühe Investition in ein großartiges, kostenloses Ladeerlebnis hat sich ausgezahlt. Mit über 30.000 Ladesäulen weltweit ist es die größte globale Infrastruktur für E-Autos.

Zwar ist das Ziel bei der Entwicklung der Ladetechnologie, die Ladezeiten stets weiter zu verkürzen, es ist aber noch immer nicht ungewöhnlich, dass man über 30 Minuten an den Stationen verbringt.

Das ist in der Regel eine passende Zeit für einen Snack oder eine Toilettenpause. Nichtsdestotrotz hat der Autohersteller auch ein Erlebnis im Auto während des Ladens geschaffen. Mit Apps für die Unterhaltung im Auto wie Netflix, Youtube, Twitch sowie verschiedenen Videospielen können sich Fahrer während des Ladevorgangs leicht die Zeit vertreiben.

Besitzer mit Premium-Konnektivität, einem kostenpflichtigen Monatsabo, können diese Funktionen über die LTE-Mobilfunkverbindung des E-Auto-Pioniers nutzen.

Tesla richtet Starlink-Internet an Superchargern ein

Um das Erlebnis der Supercharger noch weiter zu verbessern, hat CEO Elon Musk versprochen, Wi-Fi-Konnektivität an den Stationen einzurichten, berichtet Electrek.

Musk, der auch Geschäftsführer des Raumfahrtunternehmens SpaceX ist, hat bereits bei früheren Gelegenheiten angedeutet, das Starlink-Internetsystem von SpaceX zu nutzen, um Internet an Supercharger-Stationen bereitzustellen.

Jetzt scheint der US-Autobauer mit der Bereitstellung begonnen zu haben, denn mehrere Menschen haben Starlink-Antennen an Supercharger-Stationen entdeckt.

Der Tesla-Besitzer mit dem Reddit-Namen u/HollywoodSX hat die Starlink-Hardware an einer Supercharger-Station in Florida entdeckt:

Tesla Supercharger mit Starlink-Antenne

SpaceX hat vor Kurzem den Starlink-Internetdienst ausgebaut, der derzeit von einer Konstellation aus über 1.000 Satelliten gespeist wird. Starlink hat aktuell über 100.000 Nutzer und wächst schnell.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.