insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla-Kooperation mit PUBG ermöglicht exklusive Spielinhalte

von | 13. Juli 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Tesla hat sich mit PUBG Mobile, einem beliebten Battle-Royale-Videospiel, zusammengetan. Im Rahmen der Kooperation sollen gewisse Produkte des Autoherstellers ihren Weg in das mobile Spiel finden, berichtet Electrek.

In den letzten Jahren hatte der US-Autobauer bereits oftmals seinen Fuß in der Tür der Videospielwelt. Bislang war es aber so, das der E-Auto-Betrieb aus den USA das Spielen bekannter Videospiele in seinen Fahrzeugen möglich gemacht hat.

Nun ist genau anders herum.

Tesla-Kooperation mit PUBG: Gigafactory, Model Y und Semi

PUBG Mobile hat diese Woche das Update 1.5 veröffentlicht und eine Zusammenarbeit mit Tesla angekündigt. Dabei sollen Produkte des Autoherstellers in das Spiel integriert werden.

Das Unternehmen schrieb in den Release-Notizen (aus dem Englischen übersetzt):

„Die technologische Transformation von Erangel [Anm. der Redaktion: Erangel ist eine fiktive Insel im Spiel] hat die Aufmerksamkeit von Tesla erregt. Tesla wird auf Erangel eine Gigafactory errichten, um klassische Modelle seiner Autos zu produzieren, aber auch technologisch fortschrittlichere autonome Fahrerlebnisse zu ermöglichen und Transportlösungen anzubieten. Im neuen Modus, Mission Ignition, werden die Spieler Tesla-exklusive Inhalte erleben können.“

Es werden also eine Vielzahl von Elementen des Autoherstellers in das Spiel gebaut.

  • Tesla Gigafactory: Die Gigafactory wird auf der Karte erscheinen. Indem alle Schalter der Fließbänder in der Fabrik aktiviert werden, startet die Fahrzeugmontage und ein Model Y wird gebaut.
  • Model Y + Autonomes Fahren: Die selbstfahrenden Autos, die in der Gigafactory produziert werden, verfügen über einen Autopilot-Modus, der auf den Autobahnen auf der Karte aktiviert werden kann. Damit werden die Spieler automatisch an die Position der voreingestellten Markierungen entlang des Highways gebracht.
  • Tesla Semi: Diese entwickelten selbstfahrenden Transportfahrzeuge spawnen zufällig entlang der Straße in der Wildnis und fahren automatisch auf bestimmten Routen. Indem dem Semi Schaden zugefügt wird, lässt dieser Nachschubkisten fallen und der Spieler kann seine Vorräte aufstocken.

Eine kurze Vorschau zu den Neuerungen ist am Ende dieses Trailers von PUBG zu sehen:

PUBG-Eigentümer ist Großaktionär von Tesla

Dies ist eine interessante neue Entwicklung in den Plänen des Autobauers, in der Videospielszene Fuß zu fassen. Die Zusammenarbeit war vermutlich keine schwierige Verhandlungssache, da PUBG-Herausgeber Tencent Games auch ein Großaktionär des E-Auto-Pioniers ist.

In jedem Fall wird sich der Schritt positiv auf die Popularität des Unternehmens von Elon Musk auswirken. Mit über 1 Milliarde Downloads ist PUBG Mobile aktuell eines der beliebtesten Videospiele der Welt.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Model Y ab sofort in Deutschland vorbestellbar!

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.