Tesla von JPMorgan auf 162 Millionen US-Dollar verklagt

von | 16. November 2021 | Rund um Tesla

Tesla von JPMorgan auf 162 Millionen US-Dollar verklagt

Aus neuen Gerichtsunterlagen geht hervor, dass Tesla derzeit gegen eine Klage von JPMorgan in Höhe von 162 Mio. USD wegen eines Konflikts um Optionsscheine kämpft. Die Bank aus den USA behauptet auch, dass ihnen mit einem bestimmten Tweet von Elon Musk aus dem Jahr 2018 bewusst geschadet wurde, berichtet Electrek.

Tesla von JPMorgan verklagt

Es ist drei Jahre her, seit Elon Musk erfolglos versucht hat, sein Automobilunternehmen an die Börse zu bringen. Dies begann mit einem Tweet, in dem er verkündete, dass die Finanzierung der Transaktion „gesichert“ sei. Dieser Tweet wird dem CEO nun zum Verhängnis.

Eine neue Klage hat ergeben, dass JPMorgan im Jahr 2018 Optionsscheine auf Tesla besaß und den Ausübungspreis dieser Optionsscheine anpasste, als Musk diese Tweets absetzte.

Sie glauben, dass sie „vertraglich verpflichtet“ waren, dies zu tun, da sie die Tweets als „eine bedeutende Unternehmenstransaktion“ ansehen.

Sie schrieben in der Klage, die am Montag vor einem Bundesgericht in Manhattan eingereicht wurde (aus dem Englischen übersetzt):

„Obwohl die von JPMorgan vorgenommenen Anpassungen angemessen und vertraglich vorgeschrieben waren, hat sich Tesla geweigert, sich zum vertraglichen Ausübungspreis zu einigen und seine Schulden gegenüber JPMorgan in voller Höhe zu begleichen. Tesla verstößt damit in eklatanter Weise gegen seine vertraglichen Verpflichtungen. Infolgedessen sind mehr als 162 Millionen Dollar sofort fällig und von Tesla an JPMorgan zu zahlen.“

Der US-Autobauer hat noch nicht auf die Klage reagiert, aber die Bank hat bekannt gegeben, dass Tesla ihr 2019 mitgeteilt hat, dass die Preisänderungen „unangemessen schnell waren und einen opportunistischen Versuch darstellten, von der veränderten Volatilität der Tesla-Aktie zu profitieren“.

Es klingt, als hätten sich die Bank und der E-Auto-Pionier darüber gestritten, wer die 162-Millionen-Dollar-Rechnung zu begleichen hat. Dieser Konflikt wird nun wohl öffentlich vor einem Gericht ausgetragen werden.

Deine deutsche Seite für Elektroauto-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.