insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla Gigafactory Grünheide: Umweltverbände scheitern vor Gericht

von | 30. Juni 2021 | Gigafactory Grünheide | 0 Kommentare

Gute Nachrichten für Tesla: Kürzlich haben zwei Umweltverbände in einem Eilantrag Widerspruch gegen die Gigafactory Grünheide eingelegt. Nachdem das Landesumweltamt Brandenburg die von den Verbänden gesetzte Frist nicht einhielt, gingen diese in die nächste Instanz, zum Verwaltungsgericht.

Tesla darf weiter testen – Gericht weist Beschwerde ab

Dieses wies den Widerspruch nun laut Spiegel-Artikel ab. Genauer wurde im Eilantrag der Verbände „Grüne Liga“ und Nabu gefordert, die Vorab-Zulassung mit sofortiger Wirkung zurückzunehmen, die es Tesla gestattet, auf dem Werksgelände Maschinen auf deren Funktionsfähigkeit zu testen.

Laut einer Mitteilung des Umweltministeriums sollen bei den von den Verbänden kritisierten Tests allerdings lediglich geringe Mengen wassergefährdender und potenziell schädlicher Stoffe Verwendung finden.

Das Verwaltungsgericht hat diese Einschätzung nun bestätigt. Demnach sei nicht abzusehen, dass die zugelassenen temporären Betriebstests Gefahren gemäß der Störfallverordnung verursachen könnten, die für die Allgemeinheit untragbar wären.

Die Zulassung durch das Landesumweltamt erlaubt Tesla ausschließlich eine vorübergehende und kurze Inbetriebnahme bestimmter Teile. Reguläre Fabrikabläufe sind damit noch nicht möglich. Eine Gefährdungssituation für die Umwelt aufgrund von Schadstoffen und Emissionen sei daher nicht ersichtlich.

Den Verbänden bleibt nun noch die Möglichkeit, vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg Beschwerde gegen das Urteil einzulegen.

Gigafactory Grünheide: 500.000 Teslas pro Jahr

In Grünheide will der US-Autobauer eine halbe Million Elektroautos pro Jahr herstellen. Ursprünglich sollte die Fabrik im Juli 2021 die Produktion aufnehmen. Diverse Hindernisse wie der langwierige Genehmigungsprozess und die veränderten Antragsunterlagen haben den Produktionsstart aber verzögert.

Nun wird mit dem Beginn entweder Ende 2021 oder Anfang 2022 gerechnet. Aktuell befindet sich der Antrag noch immer in der abschließenden umweltrechtlichen Genehmigung.

Quelle Beitragsbild: Olaf Arndt via Flickr

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Event zum Model S Plaid: Alle Bekanntmachungen im Überblick

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.