insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla plant Produktion von Fahrzeugteilen in Gigafactory Grünheide

von | 25. Juni 2021 | Gigafactory Grünheide | 0 Kommentare

Tesla plant offenbar, in der noch im Bau befindlichen Gigafactory Grünheide in Deutschland Autoteile selbst herzustellen. Laut rbb-Bericht werde das aus den im Moment öffentlich ausliegenden Bauplänen klar.

Demnach plane der US-Autobauer, Kunststoffverkleidungen und Sitze in der Fabrik herzustellen, wohingegen die meisten anderen Autohersteller derartige Teile von Zulieferern beziehen.

Tesla will dank Eigenproduktion mehr Effizienz

Doch nicht nur Sitze und Verkleidungen will das Unternehmen von Elon Musk produzieren, auch Batteriezellen sollen in Grünheide hergestellt werden. Dafür hat Tesla extra den Antrag überarbeitet und den Plänen eine Batteriefabrik hinzugefügt.

Der Autohersteller will dort die fortschrittliche 4680-Batteriezelle mit innovativer chemischer Zusammensetzung produzieren, die im letzten September auf dem Battery Day vorgestellt wurde.

Der Autohersteller hofft, durch die Eigenproduktion effizienter und ressourcenschonender handeln zu können. Tesla will laut Antragsunterlagen bis zu 50 Gigawattstunden jährlich, enthalten in Lithium-Ionen-Batteriezellen, produzieren.

Damit wäre die Batteriefabrik bei Giga Berlin die größte Europas. Künftig soll sie voraussichtlich sogar noch weiter ausgebaut werden.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Event zum Model S Plaid: Alle Bekanntmachungen im Überblick

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.