Tesla eröffnet 4 neue Filialen in Deutschland

von | 11. April 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Laut eines Berichts des RND eröffnet Tesla in Deutschland vier weitere Filialen. Der kalifornische Autohersteller schreitet so mit dem Ausbau auf dem deutschen Markt voran.

Tesla forciert Markenaufbau in Deutschland

Bei den sogenannten „Pop-up-Stores“ handelt es sich nicht um große Autohäuser, sondern um kleinere Standorte. Zunächst soll es die neuen Standorte in Duisburg, Freiburg, Rostock und Neu-Ulm geben. Dort können Probefahrten vereinbart und Beratungen zu den Elektrofahrzeugen abgehalten werden.

Der Instagram-Account „Tesla Fahrer und Freunde e. V.“ teilte am Freitag erste Bilder der neuen Stores:

Zu diesem Zeitpunkt führt der amerikanische Autohersteller 27 Filialen in Deutschland. Zudem soll ab Juli das Werk in Grünheide – „Giga Berlin“ – in Betrieb genommen werden. Dort sollen jährlich 500.000 Autos vom Band rollen.

Es scheint so, als würde die Autofirma um Elon Musk in eine Phase kommen, in der der Eintritt in andere Märkte neben den USA mehr und mehr verstärkt wird.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Tchibo bietet ab sofort Leasingangebot für Model 3

Model Y: Auslieferungen um 600 % gesteigert

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.