insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla entfernt Bitcoin als Zahlungsoption wegen Umweltbedenken

von | 13. Mai 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

In den Medien gibt es einen Aufschrei, da Tesla die Bitcoin-Zahlungsoption für den Online-Konfigurator für seine Elektrofahrzeuge über Nacht entfernt hat. Die Gründe erklärt der Firmenchef Elon Musk selbst.

Tesla und Kryptowährungen

In den letzten Monaten ist der US-Autobauer tief in die Welt der Kryptowährungen eingetaucht und hat dabei eine Menge Aufmerksamkeit erregt. Kryptowährungen werden kontrovers diskutiert und sind für die meisten Menschen noch extrem intransparent.

Der Schritt von Tesla, als größter Produzent von Elektroautos weltweit Bitcoin als offizielle Zahlungsmethode hinzuzufügen, war daher ebenfalls Gegenstand öffentlicher Debatten. Dabei hat der kalifornische E-Auto-Pionier eine Vorgeschichte mit der Währung.

Anfang des Jahres investierte das Unternehmen 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin und begann, die Kryptowährung als Zahlungsmittel für neue Fahrzeuge zu akzeptieren.

Vor Kurzem sprach Elon Musk sogar darüber, Dogecoin als Zahlung für seine Fahrzeuge zu akzeptieren.

Er befragte seine Twitter-Follower über die Akzeptanz der Meme-Kryptowährung. Millionen von Menschen stimmten dafür, dass Tesla Dogecoin als Zahlungsmittel nutzen soll.

Tesla entfernt Bitcoin-Zahlungsoption

Nur ein paar Tage nach der Umfrage wurde die Bitcoin-Zahlungsoption im Online-Konfigurator entfernt. Mehrere Leute haben die Änderung in den sozialen Medien bemerkt. Sicher ist, dass die Bitcoin-Zahlungsoption weg ist:

Tesla entfernt Bitcoin als Zahlungsmittel
Bitcoin steht nicht mehr als Zahlungsoption zur Verfügung. Quelle: Tesla.com

Als der Elektrofahrzeug-Hersteller anfing, Bitcoin zu akzeptieren, hat der Autohersteller selbst offengelegt, dass der Kauf eines Autos mit Bitcoin nicht sehr effizient ist.

Außerdem waren einige Umweltschützer verärgert darüber, dass das Unternehmen Bitcoin unterstützt. Es ist bekannt, dass das Bitcoin-Mining (der „Herstellungsprozess“ von Bitcoin) Unmengen an Energie verschlingt, die nicht nachhaltig erzeugt wird.

Elon Musk bestätigt Abkehr von Bitcoin aufgrund von Umweltbedenken

Nun hat auch Elon Musk selbst per Twitter bestätigt, dass Tesla aufgrund der Umweltbedenken vorerst von der Integration von Bitcoin als Zahlungsmittel absieht:

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Der 30-Milliarden-Dollar-Lohn von Elon Musk

Prototyp von Cybertruck bei Gigafactory gesichtet

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.