Tesla Energy vor wichtiger Expansion mit Powerwall und Solar

von | 24. Juni 2021 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Laut eines Electrek-Berichts expandiert Tesla mit dem Energiebereich des Unternehmens nach China. Beginnen wird der Autohersteller dort mit seinem beliebten Produkt für den Heimgebrauch.

China ist mittlerweile der größte Markt für Tesla außerhalb der USA, und er wächst schnell. Bislang ist das größte Land Asiens aber nur für die Elektrofahrzeuge des Unternehmens relevant.

Tesla Energy ist die Abteilung des Autoherstellers, die Solar-Dachanlagen und stationäre Energiespeicher wie die Powerwall entwickelt. Diese Produkte wurden bisher aber hauptsächlich in den USA verkauft.

Die Powerwall hat es auch bereits in andere Märkte wie Deutschland und Australien geschafft. Tesla legt den Fokus allerdings auf Märkte mit hoher Solarstromdurchdringung und Energiekosten, da die Verfügbarkeit begrenzt ist.

Tesla expandiert mit Powerwall und Solar nach China

Jetzt kündigt der US-Autobauer den Start der Energiesparte in China an, der auf einer Veranstaltung in Lhasa, Tibet, stattfinden wird:

Während die Einführung der Powerwall Sinn ergibt und in anderen Märkten bereits stattgefunden hat, wäre, wie bereits erwähnt, die Einführung von Solarpanels in einem neuen Markt ein großer Schritt für den Autohersteller.

Bislang hat der Autohersteller Solarprodukte fast ausschließlich in den USA eingesetzt. In letzter Zeit hat Tesla Stellen im Energiebereich in China ausgeschrieben, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen mit Solar- und Powerwall-Installationen für Wohnhäuser in dem Land beginnen könnte.

Mit Tesla Energy Autogeschäft übertrumpfen?

Der Autohersteller ist dafür bekannt, seine Präsenz im Automobilbereich zu nutzen, um die Energieprodukte zu vermarkten. Eine wachsende Präsenz in China und eine wachsende Kundenflotte, die für den Verkauf seiner Energieprodukte wertvoll sein könnte und einen potenziellen Käufermarkt darstellt, kommt dem Unternehmen von Elon Musk also gelegen.

CEO Musk sagte, dass die Energieabteilung des Autoherstellers zu einem dezentralen, globalen Energieversorger wird und sogar über das Automobilgeschäft hinauswachsen könnte.

Davon ist der E-Auto-Pionier im Moment aber noch weit entfernt: Die Energiesparte hat im letzten Quartal nur knapp 500 Millionen Dollar Umsatz gemacht. Das Geschäft mit den Elektroautos dagegen brachte 9 Milliarden Dollar auf das Unternehmenskonto.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Event zum Model S Plaid: Alle Bekanntmachungen im Überblick

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.