Tesla festigt Position auf Energiemarkt: 250.000 Powerwalls weltweit installiert

von | 18. November 2021 | Rund um Tesla

Tesla festigt Position auf Energiemarkt: 250.000 Powerwalls weltweit installiert

Tesla hat einen neuen Meilenstein für die Powerwall bekannt gegeben: Das Unternehmen hat nun 250.000 Einheiten des Batteriepakets für Privathaushalte installiert.

Im letzten Jahr hat der Auto- und Energieproduktehersteller die Expansion der Powerwall beschleunigt.

Tesla Powerwall: Marktführer bei Energiespeichern

Im Jahr 2016 wurde die Powerwall 2 als Weiterentwicklung der Powerwall eingeführt. Als Marktführer mit den besten Kosten pro kWh positionierte sich der Autohersteller schnell damit im Geschäft der Energiespeicher für Privathaushalte.

Der Autohersteller erhielt Zehntausende von Vorbestellungen für das Gerät, die Produktion lief in den letzten Jahren aber nur langsam an. Zu dieser Zeit lag der Fokus auf der Produktion des Model 3 und anderen Energiespeicherprodukten wie dem Powerpack und Megapack.

Im letzten Jahr ist es dem Unternehmen aber schließlich gelungen, die Produktion hochzufahren. Tesla gibt nicht regelmäßig Updates zur Powerwall-Produktion heraus, in der Regel werden nur wichtige Meilensteine verkündet.

250.000 Tesla Powerwalls installiert

Einer dieser Meilensteine wurde nun erreicht, berichtet Electrek. Laut Tesla sind jetzt insgesamt 250.000 Powerwalls installiert:

Demnach wurden in den letzten sechs Monaten etwa 50.000 Powerwalls installiert, was einer jährlichen Rate von 100.000 Powerwalls pro Jahr entspricht.

100.000 Powerwalls entsprechen einer installierten Energiekapazität von 1,4 GWh. Das Unternehmen von Elon Musk gab an, in den letzten 12 Monaten über 4 GWh an Energiespeicherkapazität installiert zu haben.

Die Powerwall stellt also noch immer eine Minderheit der installierten Speicherkapazität dar, während das Megapack den größten Teil davon ausmacht.

Anfang dieses Jahres brachte der E-Auto-Pionier die Powerwall+ auf den Markt und gab bekannt, dass das Unternehmen einen Auftragsbestand von über 80.000 Powerwalls hat, mit steigender Tendenz.

Das Unternehmen arbeitet daran, die Produktion hochzufahren, hat aber auch deutlich gemacht, dass die Versorgung mit Batteriezellen die größte Herausforderung darstellt und die Produktion der Elektrofahrzeuge Priorität hat.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.