Tesla integriert Carsharing in Handy-App: Hinweis auf „Tesla Network“?

von | 05. Dezember 2021 | Tesla-Innovationen, Rund um Tesla

Tesla integriert Carsharing in Handy-App: Hinweis auf „Tesla Network“?

Tesla arbeitet an der Integration von Carsharing in der mobilen App. Dies wird bereits gedeutet als ein weiterer Schritt in Richtung der lang erwarteten Einführung des „Tesla Network“.

Tesla Network – der Verkehr der Zukunft?

CEO Elon Musk sagte einst, dass eines der Hauptziele bei der Entwicklung des Model 3 (und später des Model Y) darin bestand, das Elektroauto auf Selbstfahr- und Carsharing-/Fahrgemeinschaftsfunktionen aufzubauen.

Ausstattungsmerkmale wie das Display in der Mitte des Fahrzeugs, die in den Innenraum gerichtete Kamera und die Verwendung des Telefons als Schlüssel sollten die Einführung dieser Funktionen in der Zukunft erleichtern.

Seit Jahren spricht der E-Auto-Pionier bereits über die Einführung des Tesla Network, einer Uber-ähnlichen App, mit der man das Auto auch mit Freunden und der Familie teilen könnte.

Der wirkliche Wert eines solchen Netzwerks würde erst mit der Realisierung des autonomen Fahrens zum Tragen kommen, wo es bislang aber Verzögerungen gab.

Das FSD-System befindet sich seit über einem Jahr in einer frühen Beta-Phase. Noch gibt es keine Anzeichen dafür, dass der Autohersteller aus Kalifornien in nächster Zeit versuchen wird, es als vollständig selbstfahrendes System zuzulassen.

Musk sagte jedoch, dass das Network auch ohne selbstfahrendes Auto auf den Markt gebracht werden könnte. Hierzu werden jetzt die ersten Anzeichen sichtbar.

Tesla integriert Carsharing in Smartphone-App

Nun hat der US-Autobauer in dieser Woche eine neue Version seiner mobilen App veröffentlicht mit Hinweisen auf das Netzwerk, berichtet Electrek. Obwohl diese keine neuen Versionshinweise zu Zusatzfunktionen enthält, ist es einigen Technik-Experten gelungen, Aktualisierungen im Code der App zu finden.

Einer von ihnen fand heraus, dass der Autohersteller Zeilen über die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugen hinzugefügt hat:

Letztes Jahr ermöglichte Tesla seinen Besitzern das Hinzufügen von Fahrern über eine neue Funktion auf seiner Website, den sogenannten „Car Access“. Nun scheint es, als ob diese Funktion in die mobile App integriert wird.

Die Möglichkeit, Fahrzeuge über die App freizugeben, wird ebenfalls kommen, denn Elon Musk sagte schon, dass Fahrerprofile in die Cloud verlagert werden, sodass bevorzugte Einstellungen einfach in ein neues Auto übernommen werden können.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.