Tesla-Bordcomputer bekommt Leistungsboost dank neuem AMD-Chip

von | 02. Dezember 2021 | Rund um Tesla

Tesla-Bordcomputer bekommt Leistungsboost dank neuem AMD-Chip

Dem Innenraum von Tesla-Fahrzeugen steht ein großes Upgrade bevor. Mit einem neuen AMD-Chip bekommt das Display der E-Autos eine massive Leistungssteigerung.

Update für Tesla Model Y Performance

Seit letzter Woche hat der E-Auto-Pionier aus Kalifornien mit der Auslieferung des Model Y Performance in China begonnen.

Dabei handelt es sich um eine neue Version, die in der Gigafactory Shanghai gebaut wird und wohl einige Änderungen enthält.

Wie Electrek berichtet, ist einigen der neuen Käufer bei der Auslieferung schnell aufgefallen, dass der Autohersteller einen AMD-Chip für den Mediencomputer (MCU) eingeführt hat.

Er ersetzt einen Intel-Atom-Chip, der derzeit das Display der meisten Tesla-Fahrzeuge antreibt, mit Ausnahme des jetzt in China hergestellten Model Y Performance und neuer Model S und Model X, die ebenfalls mit einem neuen AMD-Chip ausgestattet sind.

Bordcomputer nun deutlich leistungsfähiger

Wie viel besser der neue AMD-Chip ist, wurde in einem Test herausgefunden, indem er mit einem Tesla-Fahrzeug mit Intel-Chip vergleichen wurde.

Bei den Tests wurde untersucht, wie lange es dauert, bis Apps auf beiden Bordcomputern vollständig geladen sind.

Zu sehen ist, dass der neue AMD-Chip eine deutliche Leistungssteigerung bringt. Das Öffnen von Apps funktioniert mit der neuen Hardware mehr als doppelt so schnell.

Es wurden auch die nativen Navigations- und Karten-Apps getestet, die ebenfalls massive Verbesserungen bei der Puffergeschwindigkeit und der Ladezeit der Karten aufweisen.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.