insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Tesla baut innovative Recyclinganlage bei Gigafactory

von | 26. April 2021 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Tesla bereitet den Bau einer neuen Recyclinganlage für Batteriezellen und Elektromotoren in seiner Gigafactory Shanghai in China vor. Das wie geht aus Dokumenten hervor, die bei den örtlichen Behörden eingereicht wurden, berichtet Electrek.

Damit batterieelektrische Fahrzeuge ihren Umweltvorteil gegenüber Verbrennungsmotoren ausbauen können, müssen Unternehmen im Bereich der Elektromobilität das Recycling von kritischen Komponenten einbeziehen.

Verbrennungsmotoren verbrennen Gas und erzeugen dabei schädliche Emissionen. Bei batterieelektrischen Fahrzeugen sind die wertvollen Materialien, aus denen die Batterien bestehen, immer noch vorhanden und können recycelt werden, wenn sie nicht verbraucht sind.

Der von Elektroauto-Hype begann erst vor etwa einem Jahrzehnt, zu diesem Zeitpunkt gab es noch nicht viele E-Autos zum Recyceln. Mit der steigenden Anzahl an E-Autos auf den Straßen wird nun aber auch das Recycling stetig relevanter und die Unternehmen der Branche, so auch Tesla, bereiten sich jetzt darauf vor.

Tesla baut Recycling-Anlage in Gigafactory

Die Gigafactory in Shanghai befindet sich auf dem Weg zu einer der größten Elektroauto-Fabriken der Welt. Darüber hinaus wird nun bekannt, dass Tesla das Projekt mit Recycling-Anlagen erweitert.

Reuters berichtete über die publik gewordenen Dokumente (aus dem Englischen übersetzt):

„Der US-amerikanische Hersteller von Elektrofahrzeugen Tesla Inc. plant, Einrichtungen in seiner Fabrik in Shanghai hinzuzufügen, um Schlüsselkomponenten wie Elektromotoren und Batteriezellen zu reparieren und zu reproduzieren, wie ein Dokument zeigt, das Tesla den Behörden in Shanghai vorgelegt hat.“

Die gleichen Dokumente zeigen auch, dass weitere Fertigungskapazitäten in der Fabrik hinzugefügt werden sollen (aus dem Englischen übersetzt):

„Das Dokument besagt auch, dass Fertigungskapazitäten für Autostrukturen und Elektromotorsteuerungen hinzugefügt werden. Detaillierte Zahlen zu den Fertigungskapazitäten wurden nicht genannt.“

Tesla entwickelt innovatives Recycling-System

Schon im Jahr 2019 gab Tesla bekannt, ein „einzigartiges Batterie-Recycling-System“ zu entwickeln.

Der Autohersteller schrieb über das neue System (aus dem Englischen übersetzt):

„In der Gigafactory 1 entwickelt Tesla ein einzigartiges Batterie-Recycling-System, das sowohl Schrott aus der Batterieproduktion als auch Altbatterien verarbeiten wird. Durch dieses System wird die Rückgewinnung von kritischen Mineralien wie Lithium und Kobalt zusammen mit der Rückgewinnung aller in der Batteriezelle verwendeten Metalle wie Kupfer, Aluminium und Stahl maximiert. Alle diese Materialien werden in Formen zurückgewonnen, die für die Produktion neuer Batteriematerialien optimiert sind.“

Sollte der kalifornische Autohersteller dieses System erfolgreich entwickelt haben und nun in die Fertigungsprozesse implementieren können, wäre das ein Meilenstein in der Elektroauto-Geschichte. Die Wiederverwertung kritischer Materialien ist einer der größten Schwachpunkte, den E-Autos haben.

Wenn es die Firma von Elon Musk geschafft hat, ein effizientes und funktionierendes System zum Recyceln dieser Materialien zu kreieren, würden Tesla-Fahrzeuge ihren Umweltvorteil drastisch vergrößern.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Tchibo bietet ab sofort Leasingangebot für Model 3

Prototyp von Cybertruck bei Gigafactory gesichtet

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.