Tesla-Batterien nach 200.000 Meilen noch 90 % Batteriekapazität

von | 13. August 2021 | Tesla-Innovationen | 0 Kommentare

Im Rahmen seines Umweltberichts 2020 erklärt Tesla, dass die Akkus seiner Elektrofahrzeuge nach 200.000 Meilen (321.868 Kilometer) nur etwa 10 % ihrer Energiekapazität verlieren. Der Verschleiß der Batteriepacks ist ein häufiger Kritikpunkt an E-Autos. Ein Verlust von nur 10 % wäre dementsprechend ein Meilenstein.

E-Autos: Verlust von Kapazität und Reichweite

Die Degradation der Batterien, d. h. der Verlust an Kapazität und Reichweite mit zunehmender Laufleistung, ist eine der größten Sorgen der Käufer neuer Elektrofahrzeuge.

Sie ist auch ein wichtiger Faktor bei der Nachhaltigkeit von Elektroautos. Je länger ein Batteriesatz in Betrieb sein kann, desto länger wird er vor der Verschrottung bewahrt und desto länger kann er das gesamte Fahrzeug in Betrieb halten.

Tesla: Batteriekapazität nach 200.000 Meilen bei 90 %

In diesem Jahr hat der E-Auto-Pionier die Daten der Model-S- und Model-X-Flotte aktualisiert. Laut Bericht liegt die Batteriekapazität nach 200.000 Meilen noch bei etwa 90 %:

Infografik: Batteriekapazität von Tesla Model S und X im zeitlichen Verlauf
Infografik: Batteriekapazität von Tesla Model S und X im zeitlichen Verlauf. Bildquelle: Electrek

Die Daten bestätigen auch Berichte aus der Praxis, wonach die Degradation in den ersten 100.000 Meilen steiler verläuft, sich dann verlangsamt und in den nächsten 100.000 Meilen stabilisiert.

Tesla geht laut Electrek-Bericht davon aus, dass Fahrzeuge nach 200.000 Meilen im Durchschnitt verschrottet werden und die Batterien somit länger als das Auto eingesetzt werden können (aus dem Englischen übersetzt):

„Die Tesla-Batterien sind so ausgelegt, dass sie das Fahrzeug überdauern. Wir schätzen, dass ein Fahrzeug nach etwa 200.000 Meilen in den USA und etwa 150.000 Meilen in Europa verschrottet wird.“

Die Daten beziehen sich nur auf das Model S und das Model X, die schon länger auf dem Markt sind. Laut Tesla sind die Batteriepacks des Model 3 für eine Lebensdauer von 500.000 Meilen ausgelegt. Für die nächste Generation strebt das Unternehmen von Elon Musk eine Batterie-Lebensdauer von 1 Million Meilen an.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.