Tesla: Weitere Ausbauanträge in Grünheide geplant – Produktion steigt

von | 15. Dezember 2022 | Gigafactory Grünheide

Tesla: Weitere Ausbauanträge in Grünheide geplant – Produktion steigt
Werbung | Jetzt Premium-Tesla-Zubehör bei Teslabs kaufen: Matten, Lackstift und mehr. Hier klicken.

Erst kürzlich stimmte der Gemeinderat in Grünheide für die Aufstellung eines Bebauungsplans und damit die de facto Erweiterung des Geländes der örtlichen Gigafactory um 100 Hektar. Nun wurde bekannt, dass Tesla offenbar noch weitere Anträge vorbereitet.

Doch nicht nur die Erweiterung der Fabrik macht dieser Tage Schlagzeilen: Es mehren sich Berichte über schlechte Arbeitsbedingungen und fehlendes Personal. Eine Lösung ist in Sicht.

Tesla Gigafactory Grünheide: Behörde rechnet mit Anträgen

Wie der rbb unter Berufung auf Behördenkreise berichtet, soll Tesla planen, die Gigafactory nochmals zu erweitern. Ein entsprechender Antrag sei aber mit mehreren Jahren Bearbeitungszeit verbunden, weshalb der Autohersteller wohl versuchen wird, mit Teilgenehmigungen schon vorher zu bauen – ähnlich, wie es schon beim ursprünglichen Bau der Fabrik der Fall war.

Abseits dieser langfristigen Pläne erwartet das zuständige Landesumweltamt dem Bericht zufolge einen weiteren Antrag noch in dieser Woche. Konkret soll es dabei um eine bereits bestehende Recycling-Anlage gehen, die Tesla auf eigenes Risiko, sprich ohne Genehmigung, gebaut hatte und deren Betrieb seit September behördlich verboten ist.

Mit dem Antrag will Tesla die Betriebserlaubnis wieder erhalten, was wohl mindestens zwei Monate in Anspruch nehmen wird.

Schlechte Arbeitsbedingungen und fehlendes Personal

Ob Tesla allerdings genügend Arbeitskräfte findet, um eine noch größere Fabrik zu betreiben, ist offen. Aktuell arbeiten dort nur knapp 7.000 von geplanten 12.000 Menschen und viele verlassen Tesla wohl auch wieder – schlechte Arbeitsbedingungen, niedrige Löhne und starke Konkurrenz anderer Autobauer werden als Gründe genannt.

Zumindest das Problem von fehlendem Personal könnte bald gelöst sein: Einem Bericht der Märkischen Oderzeitung aus dieser Woche zufolge soll eine dritte Schicht in der Fabrik bald die Arbeit aufnehmen. Die Produktionskapazität soll damit auf 4.500 Model Y pro Woche gesteigert werden können.

Quelle Beitragsbild: Martin Geiger via Unsplash

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Werbung

Teslabs-Website

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Logo-Header

Der insideTesla-Newsletter

Die interessantesten News und Updates rund um Tesla – direkt in Ihr Postfach.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen.