Tesla-Aktie rauscht nach oben nach Veröffentlichung neuer Zahlen

von | 08. Juni 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Die Tesla-Aktie ist am gestrigen Donnerstag nach oben gerauscht und und es scheint wieder mit den Auslieferungszahlen in China zusammenzuhängen, berichtet Electrek.

Tesla-Aktie schwankt durch China-Verwirrung

In den letzten Wochen hatte die Tesla-Aktie einige wilde Schwankungen, die meist mit den Nachrichten aus China zusammenhingen. Zunächst sorgten die Auslieferungszahlen für Verunsicherung. Es wurde von einem Rückgang von 35.000 Fahrzeugen im März auf 25.000 Fahrzeuge im April berichtet, basierend auf Daten der China Passenger Car Association (CPCA).

Nun veröffentlichte die CPCA die die Daten vom Mai und berichtete, dass der kalifornische Autohersteller im letzten Monat 33.463 in China hergestellte Elektroautos verkauft hat.

Die Zahl beinhaltet jedoch 21.936 Fahrzeuge, die im Mai im Land ausgeliefert wurden und 11.527 Elektrofahrzeuge, die in China gebaut und im gleichen Zeitraum in andere Länder exportiert wurden.

Die Nachricht ließ die Aktie im Laufe des Donnerstags Handel um mehr als 2,5 % ansteigen.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Roadster bekommt Update: Von 0 auf 100 km/h in 1,1 Sekunden

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.