Tesla könnte für Giga Berlin über 1 Milliarde Euro vom deutschen Staat erhalten

von | 06. September 2021 | Gigafactory Grünheide | 0 Kommentare

Die deutsche Regierung ist dabei, ein Subventionspaket abzuschließen, das Tesla über 1 Milliarde Dollar an staatlichen Mitteln für die neue Batteriefabrik in der Gigafactory Grünheide einbringen könnte.

Tesla will in Deutschland Batteriepacks produzieren

Nach der Ankündigung von Plänen zum Bau einer großen E-Auto-Fabrik in Berlin bestätigte Tesla, dass das Projekt auch eine große Batteriezellenfabrik umfassen wird.

Es wird voraussichtlich die erste eigene Serienproduktion von Batteriezellen des Autoherstellers. Bislang hat der E-Auto-Betrieb von CEO Elon Musk auf Zulieferer wie LG und CATL gesetzt.

Etwa zur gleichen Zeit kündigte die deutsche Regierung Pläne an, Milliarden in die Förderung der lokalen Batteriezellenproduktion zu investieren, um die Elektrofahrzeugherstellung in Deutschland zu unterstützen.

Bereits im letzten Jahr hat der E-Auto-Pionier aus Kalifornien diese staatliche Unterstützung beantragt.

Tesla könnte über 1 Milliarde Euro von Deutschland bekommen

Jetzt berichtet der Tagesspiegel, dass Tesla der größte Profiteur des neuen Programms sein und bis zu 1,14 Milliarden Euro erhalten könnte.

Dem Bericht zufolge wurde dieser Betrag aufgrund der Anzahl der Arbeitsplätze ermittelt, die der US-Autobauer in der Fabrik zu schaffen will (ca. 2.000).

Der Tagesspiegel berichtete:

„In Teslas neuer Batteriefabrik in Deutschland, um die in Grünheide bei Berlin die Gigafactory für E-Autos erweitert wird, sollen deutlich mehr Jobs entstehen als bisher bekannt. Das von Peter Altmaier (CDU) geführte Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) hält, wie es auf Tagesspiegel-Anfrage erklärte, ‘bei Produkt- und Produktionserfolg eine Zahl von 2000 oder mehr Arbeitsplätzen im Batteriebereich des Werks in Grünheide für realistisch’.“

Noch ist nicht klar, wie viel das Unternehmen von Elon Musk speziell für die neue Batteriefabrik ausgeben will. Der Autohersteller hat bereits früher angedeutet, dass bis zu 5 Milliarden Dollar für die Gigafactory Berlin ausgeben und über 10.000 Mitarbeiter in der Fabrik beschäftigen zu wollen.

Die neue Fabrik würde das neue Produktionszentrum in Europa werden und Elektrofahrzeuge für die lokale europäische Nachfrage liefern.

Es wird erwartet, dass die Regierung bis Ende des Jahres eine Entscheidung über den Antrag treffen wird.

Tesla hat kürzlich angedeutet, dass die Produktion des Model Y in der Gigafactory Berlin im Oktober beginnen soll.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.