Großes Tesla-Update ist da: FSD-Beta 10.11 hat umfangreiche Verbesserungen

von | 15. März 2022 | Tesla-Software, Rund um Tesla

Großes Tesla-Update ist da: FSD-Beta 10.11 hat umfangreiche Verbesserungen

Tesla hat damit begonnen, ein großes neues FSD-Beta-Software-Update mit vielen Verbesserungen zu veröffentlichen. Der Autohersteller könnte den Zugang zur Beta-Version erweitern, wenn dieses Update „gut funktioniert“, so Tesla-CEO Elon Musk.

Tesla veröffentlicht FSD-Beta 10.11

Tesla hat laut Electrek damit begonnen, das neue FSD-Beta-Update 10.11 an seine Early-Access-Flotte auszuspielen. Wie die Versionshinweise zeigen, handelt es sich um ein bedeutendes Update mit zahlreichen Optimierungen (aus dem Englischen übersetzt):

  • Die Modellierung der Fahrspurgeometrie wurde von dichten Rastern („bag of points“) auf einen autoregressiven Decoder umgestellt, der die Fahrspuren im „Vektorraum“ direkt vorhersagt und Punkt für Punkt mithilfe eines neuronalen Transformer-Netzwerks verbindet. Dies ermöglicht uns die Vorhersage kreuzender Fahrspuren, erlaubt eine rechnerisch günstigere und weniger fehleranfällige Nachbearbeitung und ebnet den Weg für die Vorhersage vieler anderer Signale und ihrer Beziehungen gemeinsam und durchgängig. Genauere Vorhersagen darüber, wo Fahrzeuge abbiegen oder zusammengeführt werden, um unnötige Verlangsamungen für Fahrzeuge, die unseren Weg nicht kreuzen, zu reduzieren.
  • Verbessertes Verständnis der Vorfahrtsregeln, wenn die Karte ungenau ist oder das Fahrzeug der Navigation nicht folgen kann. Insbesondere die Modellierung der Kreuzungsausdehnung basiert nun vollständig auf Netzvorhersagen und verwendet keine kartenbasierte Heuristik mehr.
  • Die Genauigkeit der VRU-Erkennung wurde um 44,9 % verbessert, wodurch die Anzahl der falsch-positiven Fußgänger und Fahrräder (insbesondere im Bereich von Teernähten, Bremsspuren und Regentropfen) drastisch reduziert wurde. Erreicht wurde dies durch die Erhöhung der Datenmenge des Next-Gen-Autolabelers, das Training von Netzwerkparametern, die zuvor eingefroren waren, und die Modifizierung der Netzwerkverlustfunktionen. Wir haben festgestellt, dass dadurch die Häufigkeit von falschen Verlangsamungen im Zusammenhang mit VRUs abnimmt.
  • Der Fehler bei der Vorhersage der Geschwindigkeit von Motorrädern, Motorrollern, Rollstühlen und Fußgängern in unmittelbarer Nähe wurde um 63,6 % reduziert. Um dies zu erreichen, haben wir einen neuen Datensatz von simulierten gegnerischen Hochgeschwindigkeits-VRU-Interaktionen eingeführt. Diese Aktualisierung verbessert die Autopilotkontrolle bei sich schnell bewegenden und einschneidenden VRUs.
  • Verbessertes Schleichprofil mit höherem Ruck, wenn das Schleichen beginnt und endet.
  • Verbesserte Steuerung für nahegelegene Hindernisse durch Vorhersage der kontinuierlichen Entfernung zu statischen Geometrien mit dem allgemeinen statischen Hindernisnetzwerk.
  • Verringerung der Fehlerrate beim Attribut „geparktes Fahrzeug“ um 17 %, erreicht durch Vergrößerung des Datensatzes um 14 %. Außerdem wurde die Genauigkeit der Bremslichter verbessert.
  • Verbesserung des Geschwindigkeitsfehlers im Clear-to-Go-Szenario um 5 % und des Geschwindigkeitsfehlers im Highway-Szenario um 10 %, erreicht durch Abstimmung der Verlustfunktion zur Verbesserung der Leistung in schwierigen Szenarien.
  • Verbesserte Erkennung und Kontrolle von offenen Autotüren.
  • Verbesserte Sanftheit bei Kurvenfahrten durch einen optimierungsbasierten Ansatz zur Entscheidung, welche Fahrbahnlinien angesichts der Grenzwerte für Quer- und Längsbeschleunigung und Ruck sowie der Fahrzeugkinematik für die Steuerung irrelevant sind.
  • Verbesserte Stabilität der FSD-Ul-Visualisierungen durch Optimierung der Ethernet-Datenübertragungspipeline um 15 %.

Elon Musk sagt, dass Tesla „wahrscheinlich“ den Zugang für Fahrer vereinfachen wird. Es sollen auch diejenigen Zugriff haben, die beim Fahrsicherheits-Score die Note 95 erreicht haben. Dadurch dürften viel mehr FSD-Käufer Zugang zur Beta-Version erhalten.

Ihre deutsche Seite für Tesla-News

Sie möchten noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für Sie:

Für E-Auto-Fahrer: THG-Quote verkaufen und 400 Euro sichern

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.