Ford vs. Tesla: Pionier wird mit Mach-E und F-150 Lightning elektrisch

von | 09. Januar 2022 | Tesla-Konkurrenz, Rund um Tesla

Ford vs. Tesla: Pionier wird mit Mach-E und F-150 Lightning elektrisch

Ford ist einer der wenigen amerikanischen Hersteller, die sowohl in den USA als auch international erfolgreich sind. Mit über 100 Jahren Automobil-Erfahrung im Rücken ist Ford in Europa vor allem für seine Kompaktwagen und Crossover-SUVs bekannt, während man auf dem Heimatmarkt Nordamerikas das lukrative Pick-up-Segment anführt.

Ford vs. Tesla

Seit geraumer Zeit schon gibt es dabei viele Modelle auch als Hybrid-Version, doch erst ab Ende 2021/Anfang 2022 rollen als Reaktion auf den immer größer werdenden Druck durch Tesla die ersten beiden vollelektrischen Fahrzeuge vom Band. Es handelt sich um den Mustang Mach-E, einen mittelgroßen Elektro-SUV, sowie den F-150 Lightning, welcher die elektrische Version des beliebten Pick-ups ist. Konkurrenz für die beiden Fords sind wohl das Tesla Model Y sowie der Cybertruck, doch wie sieht der Vergleich aus? 

Über Ford 

Die Marke Ford wurde 1903 als Ford Motor Company vom bekannten Unternehmer Henry Ford gegründet. Er war der Erste, der eine Fließbandfertigung etablieren und so massenhaft günstige Fahrzeuge produzieren konnte. Vom auf diese Weise gefertigten Model T gab es bereits 1927 15 Millionen Exemplare – ein Rekord, der 45 Jahre hielt. Auch heute ist Ford kein kleiner Fisch: Der Pick-up F-150 ist der am Meisten verkaufte der USA seit 44 Jahren.

Ford Mustang Mach-E vs. Tesla Model Y

Ford Mustang Mach-E
Foto: The Ford Motor Company

Der Mach-E, den es auch in Deutschland zu kaufen gibt, ist der sportlichste der neuen E-Fords, woher auch der bekannte Zusatz „Mustang” im Namen kommt. Den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt das Top-Modell in 3,7 Sekunden und damit genauso schnell wie das Model Y Performance und bringt dabei sogar noch 20 km mehr Reichweite mit (500 km zu 480 km). Auch bei den „Long-Range“-Versionen liegt Ford mit maximal 610 km (507 km im Model Y) vorne.

Ford Mustang Mach-E Innenraum
Foto: The Ford Motor Company

Selbst bei der Ausstattung bietet Ford ordentlich Paroli: Mit einem großen, vertikalen Touchdisplay, einem geräumigen Interieur und Features wie der Entsperrung per Smartphone steht man Tesla augenscheinlich in wenig nach. Beim Gepäckraum (2158 l zu 1420 l) und der Ladeleistung (250 kW zu 150 kW) hat der Ford dem Model Y gegenüber das Nachsehen. 

F-150 Lightning vs. Cybertruck

Ford F-150 Lightning
Foto: The Ford Motor Company

Bei den Pick-ups liegt Ford bisher ganz vorn und diese Position möchte man natürlich halten. Mit dem Lightning bietet der US-Hersteller dafür ein Fahrzeug mit wahlweise 230 oder 300 Meilen Reichweite und einer Zuglast bis ca. 4,5 Tonnen. Der Cybertruck bietet hier wohl 300 bzw. 500 Meilen und mehr als 6 Tonnen.

Ford F-150 Lightning Innenraum
Foto: The Ford Motor Company

Beim Design ändert Ford wenig und vertraut auf die Popularität der F-150-Vorgänger – moderne Features in Form von Touchscreens oder einem voluminösen Frunk gibt es trotzdem. Ob der amerikanische Kunde lieber das klassische Design kauft oder auf den futuristischen Cybertruck setzt, bleibt indes abzuwarten.

Fazit 

Mit Ford bekommt Tesla weitere Konkurrenz, die es in sich hat. Vor allem der Mustang Mach-E schlägt sich gegen das Model Y hervorragend und ist dabei nicht mal unbedingt teurer: Schon für 46.900 € (und damit 10.000 € günstiger als der Tesla) ist er zu haben – dafür geht es aber mit den Top-Spezifikationen höher hinaus. Auch der F-150 Lightning darf mit Spannung erwartet werden, wird aber dem Cybertruck rein technisch wohl unterliegen.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Keine Elektroauto-News mehr verpassen

Du willst immer auf dem neuesten Stand bleiben? Folge uns auf Social Media, um garantiert keine Neuigkeiten zu verpassen. Dort darfst du dich außerdem auf tagesaktuellen, abwechslungsreichen Content rund um die Themen Elektromobilität und Automobilbranche freuen.

Instagram

Facebook

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.