Endlich: Tesla-Genehmigung für Grünheide-Fabrik ist erteilt – Wann startet Produktion?

von | 03. März 2022 | Gigafactory Grünheide

Endlich: Tesla-Genehmigung für Grünheide-Fabrik ist erteilt – Wann startet Produktion?

Berichten zufolge hat Tesla die abschließende Umweltgenehmigung für die Gigafactory Berlin erhalten. Doch es gibt noch einen Haken, bis die Produktion starten kann.

Tesla erhält Genehmigung für Deutschland-Werk

Nach monatelangen Verzögerungen hieß es Anfang der Woche bereits, dass der US-Autobauer im Laufe dieser Woche endlich die endgültige Umweltgenehmigung für die Gigafactory Grünheide erhalten soll.

Die Umweltgenehmigung für die Fabrik stieß von Beginn an auf viel Widerstand, wobei die Bedenken von der Abholzung der Wälder bis hin zur Wasserversorgung und mehr reichten.

Es gab mehrere Rückschläge für Tesla auf dem Weg zur Genehmigung, von der angenommen wurde, dass sie der letzte behördliche Schritt sei, der für den Start der Produktion erforderlich ist.

Giga Berlin genehmigt – Produktionsstart noch ungewiss

Nun berichtet das Handelsblatt, dass das Potsdamer Landesamt für Umwelt (LfU) Tesla die endgültige Genehmigung erteilt hat. Demnach will die Behörde am Freitag eine Pressekonferenz zur Erörterung der Genehmigung abhalten. Die Publikation sagt aber auch, dass es einen Haken gibt.

Die Genehmigung bedeutet nicht, dass Tesla dann sofort mit der Autoproduktion beginnen kann. Das staatliche Umweltministerium erklärte kürzlich, dass der Projektentwickler noch weitere Anforderungen erfüllen und Nachweise erbringen müsse, bevor die Anlage in Betrieb genommen werden könne. Es ist unklar, welche zusätzlichen Beweise konkret verlangt werden.

Die Gigafactory in Brandenburg ist entscheidend für Teslas Pläne, in Europa zu expandieren und die Produktions- und Vertriebseffizienz des gesamten Unternehmens zu verbessern.

Sobald die Fabrik vollständig hochgefahren ist, wird erwartet, dass Tesla für den europäischen Markt kaum noch Autos aus Fabriken in den USA und China importieren muss. Das wiederum würde mehr Kapazität für diese Märkte ermöglichen und die Fahrzeugproduktion näher an den Endkunden halten.

Es wird erwartet, dass die neue Fabrik durch die Verkürzung der Lieferzeiten auch die Finanzlage von Tesla erheblich verbessern wird. Da der Autohersteller bis zur Übergabe an den Endkunden Eigentümer seiner Fahrzeuge ist, stellen Autos, die lange Zeit unterwegs sind, etwa auf Schiffen über den Ozean, bislang eine große finanzielle Belastung für das Unternehmen dar.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

Für E-Auto-Fahrer: THG-Quote verkaufen und 400 Euro sichern

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

Empfohlen

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Neueste Beiträge

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Neuester Beitrag

Empfohlen

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.