insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Elon Musk stattet Tesla-Fabrik in Grünheide Besuch ab

von | 18. Mai 2021 | Gigafactory Grünheide | 0 Kommentare

Am gestrigen Montag besuchte Tesla-CEO Elon Musk höchstpersönlich die Baustelle in Berlin, wo sich im Moment die erste deutsche Gigafactory noch im Bau befindet.

Laut eines Berichts des rbb kam Elon Musk per Privatjet am Flughafen BER an. Am Rande des Baugeländes wurde er sogar von Schülern empfangen, die Schilder mit Aufschriften wie „We love the Mission“ oder „We skipping school for you“ hochgehalten hatten.

Nach einer Aussage von Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach war der Besuch rein technischer Natur. Demnach seien keine politischen Gespräche in Planung gewesen oder abgehalten worden.

Elon Musk spricht über Tesla-Fabrik und deutsche Bürokratie

Auf die Frage, wann die Gigafactory denn mit der Produktion starten kann, antwortete Musk Folgendes (via Reuters, aus dem Englischen übersetzt):

„Es ist schwierig, eine präzise Vorhersage zu machen, die Autos können erst dann gemacht werden, wenn alle Teile hier sind. Es sieht so aus, als könnten wir mit der Produktion Ende des Jahres beginnen.“

Bei seinem Besuch ließ es sich der exzentrische Chef nicht nehmen, noch mal die Bürokratie in Deutschland zu kommentieren. Zur Erinnerung: Die finale umweltrechtliche Genehmigung steht noch immer aus, aktuell baut der US-Autobauer auf eigenes Risiko und muss im Falle der Nicht-Erteilung der vollständigen Bau- und Produktionserlaubnis alle bisherigen Bauten auf eigene Kosten zurückbauen.

Den langwierigen Genehmigungsprozess und die behördlichen Abläufe hierzulande kommentierte Musk wie folgt:

„Ich denke, es sollte weniger Bürokratie geben, das wäre besser. Es sollte einen Prozess geben, um Regeln abzubauen. Andernfalls kumulieren sich die Regeln über Zeit und es häufen sich mehr und mehr Vorschriften an, bis man letztlich gar nichts mehr machen kann.“

Tesla Gigafactory Grünheide – die erste ihrer Art in Deutschland

Ginge es nach dem ursprünglichen Plan, hätten in der Autofabrik in Grünheide ab Juli 500.000 Elektroautos pro Jahr vom Band rollen sollen.

Aufgrund des schleppenden Genehmigungsverfahrens und der von Tesla hinzugefügten Batteriefabrik musste der Produktionsstart allerdings verschoben werden.

Jörg Steinbach ging in einer kürzlich abgehaltenen Sitzung noch davon aus, dass bis zum Spätsommer dieses Jahres alle Voraussetzungen für den Beginn der Produktion gegeben sind.

Wie es genau weitergeht und wann „Giga Berlin“ seine Tore öffnet, ist derzeit noch Gegenstand von Spekulationen.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Der 30-Milliarden-Dollar-Lohn von Elon Musk

Prototyp von Cybertruck bei Gigafactory gesichtet

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.