Elon Musk: Tesla-Aktie könnte auf 3.000 US-Dollar steigen

von | 05. September 2021 | Rund um Tesla | 0 Kommentare

Wie Elon Musk den Tesla-Mitarbeitern in einer neuen E-Mail mitteilte, glaubt der CEO offenbar mittelfristig an einen Aktienwert von 3.000 US-Dollar pro Aktie – im gleichen Zug nennt Musk auch die Voraussetzung dafür.

Elon Musk und die Tesla-Aktie

Musk hat sich häufig zum Aktienkurs von Tesla geäußert. Überraschenderweise war es bislang aber so, dass die Aktie seiner Ansicht nach überbewertet war.

Im Jahr 2020, als die Tesla-Aktie einen neuen Höchststand erreichte, teilte Musk seinen Millionen Anhängern auf Twitter mit, die Aktie sei seiner Meinung nach „zu hoch“.

Während die Tesla-Aktie auf derartige Äußerungen des Unternehmenschefs hin abstürzte, befindet sie sich jetzt sogar auf einem noch höheren Niveau als zu dem Zeitpunkt, als Musk die Bemerkung machte.

Der US-Autobauer wird derzeit mit 733 Dollar pro Aktie gehandelt und ist mit über 730 Milliarden Dollar das wertvollste Automobilunternehmen der Welt.

Die Wall Street ist geteilter Meinung, ob das Unternehmen überbewertet ist oder nicht. Einige von ihnen glauben, dass der E-Auto-Pionier viel mehr wert sein könnte.

Ark Invest nennt Kursziel für Tesla-Aktie von 3.000 US-Dollar

Die US-amerikanische Investmentgesellschaft Ark Invest ist eine von ihnen. Dazu muss fairerweise gesagt sein, dass das Unternehmen über seine Investmentfonds auch ein großer Aktionär des Autoherstellers ist.

In dieser Woche veröffentlichten sie eine neue Notiz für ihre Kunden, in der sie ein Kursziel von 3.000 US-Dollar bis 2025 nennen.

Cathie Wood, Geschäftsführerin von Ark Invest, äußerte sich in einem Interview mit Yahoo Finance zu diesem Kursziel (aus dem Englischen übersetzt):

„Unsere Schätzung für den Erfolg von Tesla ist gestiegen. Der Hauptgrund dafür ist ihr Marktanteil. Anstatt von Ende 2017 bis heute zu sinken, ist er sogar ziemlich dramatisch gestiegen.“

In seinen Bewertungsmodellen geht Ark Invest davon aus, dass der US-Autobauer bereits im Jahr 2025 zwischen 5 und 10 Millionen Fahrzeuge ausliefern wird.

Das ist ein erheblicher Anstieg, bedenkt man doch, dass der Autohersteller in diesem Jahr wahrscheinlich weniger als 1 Million Fahrzeuge ausliefern wird.

Ark Invest wettet auch darauf, dass das Unternehmen von Elon Musk ein vollständig autonomes Ride-Hailing-Netzwerk, das sogenannte Tesla Network, bereitstellen wird.

Damit ist ein Konzept gemeint, womit Tesla ein Netzwerk aus zahlreichen autonom fahrenden Fahrzeugen zur Verfügung stellt, die Menschen bei Bedarf von A nach B bringen können. So soll viel Geld mit einer hohen Gewinnspanne erzielt werden.

Elon Musk stimmt Kursziel von Ark Invest zu

Wie Electrek berichtet, hat Elon Musk in einer E-Mail an Tesla-Mitarbeiter teilte seinen Mitarbeitern das neue Kursziel von Ark von 3.000 US-Dollar mitgeteilt und erklärt, dass er damit unter einer Bedingung übereinstimmt (aus dem Englischen übersetzt):

„Wenn wir wirklich gut arbeiten, stimme ich mit Ark Invest überein.“

Bei einem Aktienkurs von 3.000 Dollar würde Tesla mit 3 Billionen Dollar bewertet und wäre damit das wertvollste Unternehmen der Welt.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.