insideTesla – deine Tesla-News-Seite

Elon Musks Boring Company nimmt Tunnel offiziell in Betrieb

von | 09. Juni 2021 | Elon Musk | 0 Kommentare

Elon Musks Boring Company in Las Vegas wurde in dieser Woche offiziell mit Tesla-Fahrzeugen in Betrieb genommen. Das Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, den Straßenverkehr zu revolutionieren, bereitet sich laut eines Electrek-Berichts sogar schon auf eine Erweiterung des Tunnelsystems vor.

Der Las Vegas Convention Center Loop, das erste groß angelegte Loop-Projekt der Boring Company, ist nun in Betrieb genommen worden und steht der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Boring Company nimmt endlich Tunnelbetrieb auf

Elon Musks Start-up hatte zwar jahrelang einen kleinen Testtunnel in Los Angeles, aber dies ist das erste kommerzielle Tunnelprojekt in vollem Maßstab, das jetzt in Betrieb ist.

Es besteht aus 1,5 Meilen Tunneln mit drei Stationen. Tesla-Fahrzeuge transportieren die Besucher durch die Tunnel zu ihrem Endziel und reduzieren so den Verkehr auf den oberflächlichen Straßen.

Beginnend mit der Konferenz World of Concrete im Las Vegas Convention Center fand gestern der erste offizielle Betriebstag statt:

Vor der Eröffnung wurden Kapazitätstests durchgeführt, wonach über 4.440 Passagieren pro Stunde transportiert werden konnten-

Bislang gibt es aber noch einige Einschränkungen. Langfristig ist es der Plan der Boring Company, dass die Fahrzeuge die Passagiere autonom durch die Tunnel und mit hohen Geschwindigkeiten befördern. Im Moment sitzen noch Fahrer hinter den Rädern und sie fahren nicht schneller als 35 mph.

Trotz der Einschränkungen beeindruckt das System die Menschen so sehr, dass sie sich für eine schnelle Ausweitung auf den Rest von Las Vegas einsetzen. So soll dann die ganze Stadt vom Tunnelsystem abgedeckt werden.

Der Tunnel würde es jedem ermöglichen, alle Hotels oder Casinos emissionsfrei zu erreichen und dabei den klassischen Verkehr zu vermeiden.

Elon Musks Boring Company erhält sportliche Unterstützung

Das Review-Journal berichtet, dass das Projekt sogar Unterstützung vom Präsidenten der Las Vegas Raiders, dem örtlichen Football-Team erhält. Marc Badain will demnach eine Station an seinem brandneuen Stadion in Las Vegas haben, nachdem er beim gestrigen Test auf den Geschmack gekommen (aus dem Englischen übersetzt):

„Es ist ein so einfaches Konzept. Es ist erstaunlich, dass man nicht schon früher daran gedacht hat. Wenn man so viele Leute von der Straße nehmen kann und trotzdem in viel kürzerer Zeit an einen Ort kommt, sehe ich nicht, wie es nicht massiv erfolgreich sein kann.“

Ein Plan dazu wurde bereits bei der Stadt eingereicht (aus dem Englischen übersetzt):

„Sobald sie bereit sind, uns zu sagen, wo sie die Station hinstellen wollen, werden wir den Platz dafür schaffen. Ich denke, es hängt wirklich davon ab, wie es mit dem Rest des Strips, dem Flughafen und dem Rest der Gemeinde verbunden ist, wo sie das gesamte Tunnelsystem bauen.”

Ein Zeitrahmen für das Projekt ist nicht verfügbar, aber es wird erwartet, dass The Boring Company in der Lage ist, nun schnell zu operieren. Das Unternehmen von Elon Musk soll außerdem schon eine neue Bohrmaschine in der Stadt haben.

Quelle Beitragsbild: @Steve Jurvetson via Flickr

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr News zum aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl der neuesten News für dich:

Roadster bekommt Update: Von 0 auf 100 km/h in 1,1 Sekunden

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.