Corona-Ausbruch: Tesla stoppt vorerst Produktion in Gigafactory Shanghai

von | 17. März 2022 | Rund um Tesla

Corona-Ausbruch: Tesla stoppt vorerst Produktion in Gigafactory Shanghai

Während China derzeit einen drastischen Anstieg von COVID-19-Fällen erlebt, stellt Tesla die Produktion in der Gigafactory Shanghai in dieser Woche für zwei Tage ein. Das Unternehmen bestätigte nicht, dass die Werksschließung mit Corona zusammenhängt.

Pandemie in China

China hat strenge Eindämmungspläne, die Massentests und Isolierung umfassen, um das Virus einzudämmen und dessen Ausbreitung einzuschränken.

In weniger als drei Monaten des Jahres 2022 hat das Land jedoch bereits mehr Fälle zu verzeichnen als im gesamten letzten Jahr. Die Zahl der täglich neu auftretenden Fälle erreicht zeitweise neue Höchststände. Dies hat in einigen Regionen zu Vollsperren und Massentests geführt, um die Ausbreitung einzudämmen.

Tesla stoppt Produktion in Shanghai-Werk

Vor diesem Hintergrund kündigte Tesla seinen Mitarbeitern und Zulieferern an, dass die Produktion in der Gigafactory Shanghai am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche eingestellt wird, berichtet Reuters (aus dem Englischen übersetzt):

„Der Elektroauto-Riese Tesla setzt die Produktion in seinem Werk in Shanghai für zwei Tage aus, wie aus einer internen Mitteilung und einer Mitteilung an die Zulieferer hervorgeht, während China die COVID-Beschränkungen verschärft, um den jüngsten Ausbruch der Krankheit einzudämmen. Die Fabrik in Shanghai läuft rund um die Uhr, und die Zulieferer und Tesla-Mitarbeiter wurden am Mittwoch in der Mitteilung, die von Reuters eingesehen wurde, darüber informiert, dass die Produktion am Mittwoch und Donnerstag ausgesetzt werden würde.“

Die Gigafactory Shanghai ist für den Betrieb von Tesla von entscheidender Bedeutung. Das Werk wurde im vergangenen Jahr zum produktionsstärksten des Unternehmens und produziert als Haupt-Exportzentrum auch Model 3 und Model Y für den europäischen Markt.

Tesla hat zwar nicht bestätigt, dass die Schließung auf den Anstieg der COVID-19-Fälle oder die verschärften Beschränkungen zurückzuführen ist, jedoch gab es in den letzten Tagen mehrere ähnliche Werksschließungen im Land. Sowohl Toyota als auch Volkswagen mussten in China kürzlich Schließungen wegen der Pandemie durchführen.

Aktuell produziert das Unternehmen von Elon Musk in der Gigafactory Shanghai fast 60.000 Fahrzeuge pro Monat oder etwa 2.000 pro Tag. Selbst zwei Tage Produktionsstillstand könnten sich also erheblich auf die Produktion auswirken und zu noch längeren Lieferfristen führen.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Ihre deutsche Seite für Tesla-News

Sie möchten noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier lesen Sie täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für Sie:

Für E-Auto-Fahrer: THG-Quote verkaufen und 400 Euro sichern

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Neue Beiträge

Empfohlen

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Neueste Beiträge

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

Neuester Beitrag

Empfohlen

Unser Shop

Teslabs Logo weiß
Premium Tesla-Zubehör

Teslabs ist Ihr Shop für hochwertiges Tesla-Zubehör und -Accessoires für noch mehr Fahrfreude und Komfort.

Weil es mehr als nur ein Auto ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.