Tesla-Chef Elon Musk stellt Ukraine Starlink-Internet zur Verfügung

von | 27. Februar 2022 | Elon Musk

Tesla-Chef Elon Musk stellt Ukraine Starlink-Internet zur Verfügung

Die Welt steht noch immer unter Schock, nachdem Russland eine Invasion in die Ukraine initiiert hat. Immer mehr Unternehmen und Menschen zeigen sich solidarisch und unterstützen die Ukraine im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Nun auch Tesla-CEO Elon Musk mit Starlink.

Starlink-Zugriff für Ukraine

Am gestrigen Samstag bat Mykhailo Fedorov, Vize-Premierminister der Ukraine, Tesla- und SpaceX-Mitgründer Elon Musk auf Twitter mit dringenden Worten um Zugriff auf das satellitenbasierte Internet Starlink:

Musk reagierte darauf umgehend und sicherte zu, dass der Starlink-Dienst von nun an in der Ukraine zur Verfügung steht. Noch mehr Anschlüsse seien bereits auf dem Weg:

Starlink ist der SpaceX-Internetdienst, der mittels Tausender Satelliten im Orbit überall auf dem Globus schnelles und zuverlässiges Internet zur Verfügung stellt. Vor allem da, wo die Infrastruktur gefährdet ist und traditionelle Internetanschlüsse außer Betrieb geraten, stellt Starlink eine ideale Alternative dar.

Das Internet ist eine kritische Ressource für die Informationsbeschaffung, das Teilen von Nachrichten sowie Bildung und die Bereitstellung medizinischer Nothilfen.

Lob für Starlink-Hilfe: „Ukraine bleibt mit Welt verbunden“

Elon Musk und sein Unternehmen erhielten nach der zugesicherten Unterstützung im Russland-Ukraine-Konflikt zahlreiche Danksagungen, berichtet das US-Magazin The Daily Wire.

So bedankte sich etwa der ukrainische Vize-Premier (aus dem Englischen übersetzt):

„Die Starlink-Terminals kommen in die Ukraine! Danke @elonmusk, danke an alle, die die Ukraine unterstützt haben!“

Der kanadische Unternehmer und Magazin-Autor Scott Gilmore stellte die Bedeutung der Unterstützung von Elon Musk und SpaceX für die Ukraine heraus:

„Die Spende der Starlink-Terminals durch SpaceX bedeutet, dass es für Russland nun unmöglich ist, das Internet abzuschalten. Dadurch bleibt Präsident Zelenskyy mit den Ukrainern verbunden und die Ukrainer bleiben mit der Welt verbunden. Das ist ein enormer Segen für ihren Kampf.“

Jetzt spenden für die Ukraine

Diese Übersicht der Augsburger Allgemeinen listet wichtige Organisationen auf, die derzeit auf unterschiedlichste Weise Unterstützung für die Ukraine anbieten. Jede Spende zählt.

Ukrainische Hilfe

Internationale Hilfe

  • Mission Lifeline organisiert Transportmöglichkeiten für Flüchtlinge an der slowakisch-ukrainischen Grenze
  • Caritas leistet Hilfsarbeit in der Ukraine
  • Diakonie leistet Katastrophen- und Krisenhilfe in der Ukraine
  • Libereco bietet humanitäre Sofort-Hilfe für betroffene Gebiet
  • Revived Soldiers Ukraine leistet Hilfe für die ukrainische Zivilbevölkerung
  • Unicef hilft ukrainischen Kindern
  • Ärzte ohne Grenzen bietet ambulante Sprechstunden und psychologische Gespräche an
  • Safe the Children leistet Hilfe für Kinder in der UkraineSafe

Empfohlen

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.