Farboptionen für den Tesla Cybertruck: Elon Musk gibt klare Antwort

von | 13. Dezember 2021 | Tesla Cybertruck, Tesla-Modelle

Farboptionen für den Tesla Cybertruck: Elon Musk gibt klare Antwort

Elon Musk hat bestätigt, dass Tesla derzeit keine Farboptionen für den Cybertruck plant. Er spricht aber auch über Möglichkeiten, wie Käufer dennoch an einen kolorierten Cybertruck kommen können.

Tesla Cybertruck: Farboptionen?

Eines der einzigartigen Merkmale des Cybertrucks ist sein Exoskelett aus Edelstahl. Der Truck ist mit einer Außenhülle ausgestattet, die lange Haltbarkeit und einen hohen Schutz der Fahrgäste gewährleisten soll. Das Exoskelett und jedes andere Bauteil sind auf hohe Festigkeit und Ausdauer ausgelegt, von der ultraharten 30-fach kaltgewalzten Edelstahl-Strukturhaut bis hin zum Panzerglas.

Dieses innovative Design macht den Elektro-Pick-up sehr widerstandsfähig, schränkt auf der anderen Seite aber auch die Farboptionen ein.

Stahl kann zwar in verschiedenen Farben hergestellt werden, erfordert aber einen höheren Aufwand und es lässt sich zudem nicht sehr gut lackieren.

Musk hatte zuvor gesagt, dass die Besitzer den Cybertruck folieren müssten, um den Elektro-Pick-up in einer anderen Farbe zu bekommen.

In der Vergangenheit schlug der CEO auch vor, werkseitige Folierungen für den Cybertruck anzubieten.

Elon Musk äußert sich zu Cybertruck-Folierung

Nun gibt es mehr Klarheit zu den Farboptionen des Cybertrucks. Nachdem kürzlich ein neuer Cybertruck-Prototyp gesichtet und Musk gefragt wurde, ob Tesla eine Art Folierung anbieten wird oder nicht, antwortete er laut aktuellem Electrek-Bericht Folgendes (aus dem Englischen übersetzt):

„Zunächst nicht, aber es gibt viele Optionen von Drittanbietern für Folierung.“

Das deutet darauf hin, dass der Autohersteller irgendwann eigene Folierungen anbieten könnte, es scheint aber derzeit keine Priorität zu haben, weswegen sich Käufer zunächst an Drittanbieter wenden müssten.

Musk fügte hinzu:

„Der Cybertruck kann jede Farbe haben, die Sie wollen, solange es nichts ist.“

Dies scheint eine Anspielung auf eine berühmte Aussage von Henry Ford zu sein, der gesagt haben soll: „Jeder Kunde kann sich ein Auto in jeder beliebigen Farbe lackieren lassen, solange es schwarz ist.“ Damit bezog er sich darauf, dass keine verschiedenen Farben für das alte Ford Modell T angeboten wurden.

Was den Cybertruck betrifft, so ist die einzige Farbe in der Tat „gar keine“, da das Fahrzeug nicht lackiert ist. Der rostfreie Stahl ist vollständig freigelegt und sichtbar.

Quelle Beitragsbild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.

Deine deutsche Seite für Tesla-News

Du möchtest noch mehr Beiträge rund um E-Mobilität und den aufregenden Elektroauto-Unternehmen aus Amerika?

Hier liest du täglich die brisantesten Neuigkeiten zur innovativen E-Auto-Firma von Elon Musk.

Dies ist unsere Auswahl interessanter Beiträge für dich:

TÜV mit Elektroautos – Das wird beim Model 3 gemacht

Cybertruck: Neue Features und 1.000 Kilometer Reichweite?

Empfohlen

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Neue Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.